Posts tagged ‘gati masina’

15/11/2013

give me that schnitzel- grundlos gluecklich im basement

von Rudolph Beuys

read more »

Advertisements
02/08/2013

Safran, Snacks & Wurst

von Rudolph Beuys

is das schoen, die sonne scheint, es weht eine leichte brise und heute abend starten wir in unser inoffizielles sommerfest in der LOFTUS HALL.

ab 21 uhr oeffnen wir dort den garten um mit euch den abend einzuleiten, es wird gegrillt, CHRISSE KUNST spielt bissel acid country und ab 23 Uhr spielen SAFRAN ein exklusives Konzert zu ihrem bevorstehenden Albumrelease. die jungs au sdarmstadt basteln naemlich seit geraumer zeit an einem langspieler. live warten sie mit einem wechselbad der gefuehle auf, also wenn man fies waere koennte man es mit indie beschreiben, aber das wird dem ganzen natuerlich bei weitem nicht gerecht.

aber das is ja noch lange nich alles, mit bbq und konzert wollen wir euch ja nicht abspeisen.
snacks
im anschluss an das konzert werden wir eine kleine premiere verzeichnen, SNACKS, das neue projekt von 2/3 von gati masina wird ein liveset fuer uns spielen. der sound geht in eine etwas andere richtung als bei der hauptband.

das ganze event is in koop mit unseren schwestern im geiste von GRUNDLOS GLÜCKLICH entstanden. daher freuen wir uns auch auf ein live-act von MAX SCHUMANN, den man ja vor allem durch seine performances mit seiner schwester pola als geschwister schumann kennen duerfte.

bei unserem symbiont-music takeover in der paloma bar wusste er ja bereits schon solo zu ueberzeugen, und ich bin der meinung, dass wenn max alleine spielt, das ganze etwas mehr drive hat, da ja das pop-moment nicht so im vordergrund steht. heute abend hat er sich noch seinen kumpel Batsch Bahn zur seit egeholt, der ihn tatkraeftig mit synthesizer-gefrickel unterstuetzt.

grundlos glücklich chef-honcho ARSY darf natuerlich auch nicht fehlen und hat sich gleich auf beiden floors einen slot gesichert. bevor er das closing auf dem mainfloor spielt, darf er aber erstma den sofafloor mit seinem homie MILLE bespielen, der kann ja ganz gut mit anderen:

außerdem wird es endlich mal ein LOST LEMMING liveact im rahmen einer beatrausch veranstaltung geben. unser posterboy EBI ELECTRIC hat ja schon oefter mal mit dan the drummachine ein set zum besten gegeben, aber statt dj meets drummer werden nur eigene soundentwuerfe praesentiert und das ganze auch noch passend zum sofafloor mit einem ambient anstrich.

also, ab neun in der loftus hall am maybachufer, 3 € bis mitternacht, danach n 5er.

wer gaesteliste will soll mir das doch ma bitte ausfuehrlich begruenden warum er kein bock hat 3€ zu zahlen, via rudi@beatrausch.com

den flyer hat uebrigens wieder thebigsheep gestreut, <3
13_08 beatrausch flyer_neu-tif

20/02/2013

it´s not about hate

von Rudolph Beuys

heute ist ja mal wieder der typische mittwochs start ins wochenende.

im berliner boiler room finden sich neben AMIR ALEXANDER, der heute neben dem stattbad auch noch das chalet und den farbfernseher (nuts) auf dem schirm hat, auch das techno-traumpaar BEN KLOCK und NINA KRAVIZ ein. es wird also proppen voll und jeder kann sich gluecklich schaetzen daheim bleiben zu koennen und in den eigenen vier waenden das happening zu verfolgen.

read more »

07/11/2012

cats for fetz – cheers for tears im festsaal

von Rudolph Beuys

padauz – freitag startet im festsaal ne neue super unaufgeregte partyreihe. unaufgeregt, weil die veranstalter es nich nötig haben euch auf die nase zu binden was sie alles tolles in petto haben, daher ist der promo-text via ra, fb und der festsaal seite eher inhaltslos. geht halt echt nur um die namen. und bei so tollen acts, is das och ok.

read more »

07/11/2012

open letter – die wochenschau

von Rudolph Beuys

liebe xxxx, ich hatte leider keine zeit dir zu antworten, ich hoffe meine antwort kommt nicht zu spät ; )

wie lang bleibt deine schwelle denn?

read more »

11/10/2012

gib den indianern ihr land zurück

von Rudolph Beuys

das fabelwesen kollektiv macht ja immer sehr nette parties, so in kurz vorm abriss stehenden schwimmbädern, oder auch mal minder spektakulär im picknick. was bei letzterem natürlich nicht heißt, dass in irgendeiner form abstriche gemacht werden.

bei fabelwesen ist man bemüht, ein rundum-pakt zu schnüren.
das da parties nicht immer den künstlerischen ansprüchen genügen kann da auch ma vorkommen. daher hat das fabelwesen sich jetzt was neues überlegt und will die musik noch stärker in ihrer reinform, also live.

mit gati masina, i´m not a band, klinke auf cinch und pentatones hat man sich da schon genau die richtigen acts in den festsaal geladen.

read more »

08/10/2012

elektronisch verstärkt

von Rudolph Beuys

heute war ja bereits das konzert der britischen band breton im roten salon. vor kurzem haben die newcomer noch als vorband für i heart sharks im bi nuu im rahmen der intro intim veranstaltungsreihe gespielt. aber breton sind so viel mehr als das oder sie.
wie das schicksal es wollte, wurden sie frühzeitig auf dem label von sigur ros gesigned, das ist eine schöne randnotiz die einem viel zu oft in bezug auf breton um die ohren geschlagen wird, bürgt aber meineserachtens für die qualität und musikalität mit der breton ihren output veredeln.

dies soll aber nur eine kleine lobhudelei und einstimung auf den weiteren verlauf der woche sein, denn mit bands die eigentlich elektronische tanzmusik machen und mehr auf dem dancefloor ausrichten können als in konzerthallen, gehts weiter.

am mittwoch spielen die pentatones im .hbc, gemeinsam mit den noblettes um ruede hagelstein. letztere haben wir hier ja schon näher betrachtet, aber auch die pentatones wissen wie sie auf der tanzfläche mehr als nur euphorie generieren können. die bandbreite der emotionen die man durch die pentatonische musik in sich ausgelöst spürt ist so breit gefächert wie das musikalische spektrum der band.

seit anfang der 00er geistert der vierer schon durch die szene, anfänglich noch aus dem dunstkreis der freude am tanzen schnittstelle in jena. daher dürfte man sängerin dehlia auch anderweitig kennen, lieh sie ihre stimme auch schon robag wruhme und douglas greed.


das aktuelle image der band find ich ziemlich unnötig, wirken sie dadurch doch eher wie trittbrettfahrer anderer bands, bei denen es schon nicht funktioniert hat, wie gusgus, polarkreis18 oder deichkind. weniger ist mehr.

die liveshow und der hang zum visuellen ist natürlich trotzdem sehenswert und teilweise auch atemberaubend.


favourite ist und bleibt aber das 2005 musikvideo das einen unterwassertanz zeigt, mit den bildern in kopf ertrage ich jede maskerade und fehlentscheidung von seitens des managements – augen zu und traum.

die pentatones spielen freitag übrigens auch im festsaal mit gati masina, klinke auf cinch und i´m not a band.

dafür verlosen wir übrigens auch noch 1×2 gästeliste, mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff FABFOUR bis donnerstag 20 uhr…

18/05/2012

schweißtreibende köstlichkeit

von Rudolph Beuys

sich bei 3000° über verköstigungen zu freuen ist schon ganz schön schwer. gut das so nur die mitveranstalter der wochenendlichen sause im yaam heißen.
3000 grad haben sich glaub ich zum zweiten mal mit dem berliner klangkost kollektiv zusammen geschmissen und ihre art zu feiern mal wieder den berlinern schmackhaft zu machen.

read more »

28/12/2011

hippie hippie yeah

von Rudolph Beuys

silvester ist es natürlich immer sehr schwer eine entscheidung zu treffen. entweder man war so schlau und is die tage davor schon in feierlaune, oder man wartet bis der andrang der nacht verflogen is, indem man sich irgendwo privat eine gute zeit macht, um dann gepflegt am nachmittag oder abend des neujahrstages die runde zu machen.

read more »