Posts tagged ‘hard wax’

27/11/2013

elektroakustischer salon im berghain – kino, shed und nosferatu

von Rudolph Beuys

ja? gehoert ihr zu den gluecklichen die dem elektroakustischem salon am morgigen mittwoch abend im berghain beiwohnen koennen. nein? oh mann, seid ihr genauso taub wie ich.
klar hat man vor wochen schon via friendface / ra zugesagt, aber sich ein ticket zu sichern, dass ist natuerlich untergegangen.

read more »

24/01/2012

that tape won´t last

von Rudolph Beuys

jus-ed hatte ja ne menge parties im tape, standardmäßig hat er sich dann immer noch ein oder zwei weitere dj´s eingeladen, nun wirds aber wohl das letzte mal gewesen sein, denn der tape club schließt nach 4 jahren seine türen. anlass genug für jus-ed nochmal die ganze label-familie aus aller herren länder nach berlin zu laden.

read more »

22/12/2011

my baby baby mala mala

von Rudolph Beuys

horst und hard wax bringen zum feste eine special edition der wax treatment reihe an den start.

und wir verlosen 1×2 gästeliste via win (at) beatrausch.com mit dem betreff WAX

read more »

01/11/2011

what more can I say

von Rudolph Beuys

wir verlosen 1×2 GL via comment!

um die musik von anstam zu beschreiben,

neigen die leute gerne dazu, worte zu verwenden, die ich mein lebtag nich gehört habe.
ich finde, dass er das am besten selbst kann, wie im interview mit electronic beats bewiesen.

man erkennt richtig wie ernst ihm das ganze is, und dass er das nich zum spass macht, sondern aus purer obsession.
ich glaube mit seiner technischen versiertheit, könnte er locker eine million 0815 one hit wonder produzieren, die allesamt besser als die aktuellen top100 der charts wären. aber da tut er nicht, weil er sich selbst gewisse maxime setzt, an denen er sich abarbeitet.

die vorerst letzte hürde war die beendigung seiner zwei laufenden serien. die eine auf hard wax, mit „aeto“, „brom“ & „cree“(07-09), und die andere auf 50weapons mit „albert“, „baldwin“ & „carmichael“.

dispel dances“ schließt nun die beiden serien ab. das debut-album von anstam feiert nun an diesem samstag release.


dazu sind neben anstam als liveact, auch dark sky geladen.
die jungspunde aus england werden sich dem berliner publikum mit einem dj-set präsentieren.
ebenfalls mit auflegen beschäftigt sich dj phon.o, dessen album release ja auch demnächst auf 50weapons anstehen müsste.

wir verlosen 1×2 GL via comment. verlosung endet donnerstag 16 uhr, gewinner wird per mail benachrichtigt.

10/06/2011

klick klack kluck

von Rudolph Beuys

klick
am samstag feiert die get deep crew ihr zweijähriges. wie hier bereits besprochen, zeichnen sich ihre parties durch ein feingefühl im booking und ausrichtung aus, dass man in ihnen wahre liebhaber und kenner sehen kann.

daher haben sie es sich nicht nehmen lassen, zum jubiläum fast ganz an den anfang elektronischer tanzmusik zu gehen.

daniel wang hat sich auch in berlin schon eine kleine präsenz aufgebaut, dabei ist der gebürtige taiwanese bereits in chicago tüchtig gewesen. nach einer übersiedlung nach new york konnte er seine eher retrogewandten vorlieben mit morgan geist teilen, seinerseits eckpfeiler der neueren new york-, aber vor allem house-geschichte. ob solo oder zusammen mit darshan jesrani als metro area, geist hat den nuller jahren contra der unterkühlten minimal welle einen wärmeren anstrich verliehen.

wang und geist werden zusammen mit massimiliano pagliara den mainfloor bespielen während draußen trust (/w brandt of brandtbrauer frick – fame) die tropischeren gefilde der aktuellen housebewegung erforschen.

klack
weiter geht es am sonntag. die nähe zum karneval der kulturen haben sich der horst und die hard wax crew nich nehmen lassen und laden alle feierwütigen bass-addicts ans hallesche ufer um mit pete, fiedel, peverelist, shed und shakelton der basskultur zu fröhnen.

besonderes schmankerl wird das set von mark ernestus mit tikiman, die herren haben ja schon auf diversen rhythm & sound und round one – five veröffentlichungen zusammen gewerkelt.ernestus ist zusammen mit moritz von oswald als basic channel und rhythm & sound eine institution im ausloten der grenzen berliner elektrokultur.
paul st. hilaire aka tikiman dürfte dem geneigten basshörer u.a. von einigen modeselektor veröffentlichungen bekannt sein bzw. seinen gastauftritten bei deren konzerten.
15 uhr gehts los, umsonst und draußen, mit barbecue

kluck
verlängertes wochenende juche!
die renate oben ohne events sind ja bereits legendär, auf wechselnden locations haben sich die wilden jünger bereits ausgiebig ausgetobt. aber kurz bevor der sommer richtig losgeht bringen sie  ein event/booking an den start, das weit über die grenzen berlins, ja europas für furore sorgt.

mit der oben ohne ausgabe am kommenden montag wird sich hauptsächlich dem wolf+lamb universum gewidmet.

neben slow hands, tanner ross, soul clap und wolf+lamb selbst, sowie eine band show von nicolas jaar. das geht runter wie öl, um das dabeisein zu sichern solltet ihr den vorverkauf in der renate nutzen, täglich ab 18 uhr.