Posts tagged ‘henrik schwarz’

14/04/2017

Sacred Ground Festival 2017 mit Schwarzmann

von Rudolph Beuys

Bereits zum dritten Mal findet das Sacred Ground Festival in diesem Jahr statt.
Das von Frank Wiedemann und RY X kuratierte Festival ist in den letzten zwei Jahren zu einem wahren Liebhaber-Festival avanciert. Die beiden Initiatoren sind selbst lose in verschiedenen Projekten involviert und versuchen ihre persönlichen Vorlieben an Hand des hervorragenden Bookings fürs SGF nach außen zu tragen.
Ob nun The Acid, Âme, das gemeinsame Howling oder auch Schwarzmann, letzteres ist auch der erste heute bekanntgegebene Act für das diesjährige SGF.

read more »

25/05/2016

SolidariSEA III im watergate

von Rudolph Beuys

diesen donnerstag feiert die SOLIDARIsea ihre dritte ausgabe.
schon von anfang an hat man sich auf die fahnen geschrieben der aktuellen welle an gefluechteten hilfe zu bieten und sammelt mit den einnahmen fuer diverse projekte zur unterstuetzung von gefluechteten.

read more »

16/01/2015

Raver’s Digest #1-2015

von his name is raver rave

Vor dem Hintergrund der Ereignisse der letzten zwei Wochen nenne ich die heutige Ausgabe:

Endlich gute Nachrichten.

Dan Snaith hat dieses Social-Media-Ding voll raus. Im Stakkato haut Snaith aka Caribou aka Daphni aka Manitoba epische Giveaways an seine Fans raus. Dieses Mal in Form einer 1000-Track-starken Playlist auf Youtube. Der Mann ist Naturwissenschaftler, also erwartet eine lückenlos recherchierte Liste seiner musikalischen Einflüsse von obskurem Disco, über 90s R&B (seine besondere Leidenschaft), bis weiß Gott was noch. In Anbetracht der Masse an Liedern könnte ich hier auch abbrechen. Es geht aber noch weiter…

read more »

14/11/2011

stadt land flucht

von Rudolph Beuys

natürlich geht nichts über berlin, aber wenn ein event wie kommenden samstag ruft, verlasse ich gerne meine comfort-zone. warum sollte ich im herbst/winter auf  festival feeling verzichten (auch wenns nur ein tag is) und dieser ganze komische berliner großrau- rave-kram is mir eh nichts.

am samstag findet in leipzig die audio-invasion statt. dazu entert man das gewandhaus, ein traditionsträchtiges konzerthaus der stadt. bereits zum 5ten mal versuchen die veranstalter, in einem booking klassische mit popkultureller und elektronischer musik zu kombinieren.
dazu wird der abend in drei teile gespalten.
eröffnet wird von 22-23 uhr durch das gewandhausorchester, das im großen saal des gewandhauses ein klassik-konzert mit drei stücken von igor strawinsky bestreitet.
im anschluss daran geht es auf drei bühnen mit bands wie when saints go machine, noze, azari&III, brandt brauer frick und here is why weiter, sowie auftritte/sets von beardyman, peaches und henrik schwarz.

um euch einen kleinen anreiz zu geben verlosen wir für das clubprogramm ab 23 uhr 2×2 gästeliste unter allen comments bis donnerstag 20 uhr.

read more »

09/11/2011

everyone is so good right now

von Rudolph Beuys

thank you for dancing

freedom in the park