Posts tagged ‘kim brown’

06/11/2014

grand jete 0.3 at ohm /w pole & kim brown

von Rudolph Beuys

heute findet zum dritten mal die grand jete party reihe im ohm statt. somit auch zum vorletzten mal.

fuer 5 schmale taler wird einem ein liveact und dazu ein paar djs offeriert, die eigenlich mehr als einen genre-bogen ueberspannen.

das ganze wurde von hanno leichtmann initiiert und durch das musicboard berlin unterstuetzt. leichtmann wird als vulva string quartett aka the VSQ den abend auch eroeffnen.

desweiteren wartet POLE mit einem seiner aeusserst begehrten livesets auf. hate er in den auslaufenden neunzigern noch mit dub experimerntiert, naeherte er sich in letzter zeit immer mehr an die aktuellen stroemungen der elektronischen tanzmusik an. seine wurzeln vergisst er dabei natuerlich nicht, und ist als mitbetreibr von ~scape gerne auch fuer genreuebergreifende sounds bekannt.

fuer das zweite dj set des abends konnte man KIM BROWN verpflichten. die beiden house connaisseure sind ueber ihren klaren house sound fuer jeden lieberhaber dieser spielart elektronischer musik ein muss. nicht zuletzt wegen ihrem hochgelobten und sehr guten debut album.

los geht es bereits um 22 uhr
ohm – koepenicker str 70, 10179 berlin ( eine tuer neben dem tresor)

06/06/2013

geradehaus # 4 at prince charles

von Rudolph Beuys

immer geradehaus. is schon wieder soweit, die machen das jetzt monatlich, oder? is auch egal, von guten parties kann man ja eh nich genug bekommen, von daher is es schon ok das die vier geradehaeusler sich regelmaessig an den start bringen.
Zwischenablage03u
schoen ist es das sie in der community schon so gut aufgenommen wurden, dass sie bereits nach der 3ten party eine menge bookings auf anderen parties einfahren konnten.

aber qualitaet zahlt sich eben aus, und neben BAUGHMAN, JIMI und MOON & MANN spielen eben auch immer echte koryphaeen.

dieses mal is JOVONN mit dabei, der bereits seit den fruehen neunzigern im big apple am rumwirbeln ist und sich vor allem mit seinen radioshows im gespraech haelt.
aber in erster linie ist und war er produzent. bereits sein zweites release schaffte es in usa auf platz 10 der charts, seit dem hat er zwischen pop und hip hop alles produziert. der herr versteht also was von seinem handwerk. sein große liebe ist und bleibt aber house-musik.

außerdem sind noch KIM BROWN geladen, ja dass sind wohl zwei. die beiden in berlin ansaessigen djs und produzenten haben neben aktuell just another beat bereits rivulet und rimini mit ihren produktionen beglueckt. aber hoert euch einfach den aktuellen promo mix an…

wir verlosen 2×2 gaesteliste via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff HAUSBAU