Posts tagged ‘konrad black’

06/03/2013

it´s wednesday, stoopid…

von Rudolph Beuys

der erste mittwoch den uns der maerz 2013 beschert laesst nichts aus.

heute abend wird es wieder einen boiler room geben. bekanntlich im stattbad oder eben vor der glotze. in welchen zyklen die nun agieren kann ich auch nicht mehr sagen, scheinbar ist dass ein ewiges hin und her. und in anbetracht dessen, dass die anderen staedte, laender, kontinente ebenfalls woechentlich einen neuen boiler room broadcasten, wird es auch immer schwerer dem ganzen zu folgen. es sei denn man hat das glueck vor ort zu sein.
heute abend wird es im stattbad zwischen 20 und 24 uhr auf jeden fall serious techno action geben. mit tommy four seven und function spielen auch zwei aktuell sehr praesente kuenstler. dazu kommt marc houle, der ja auf m_nus noch der einzige hammerschwinger war und nun mit troy und magda mit items and things bereits ins zweite oder dritte jahr geht.
trotz momentaner ueberpraesenz freue ich mich besonders auf adam x.
der ist ja von haus aus schon etwas unkonventioneller in seiner bandbreite und wird in der einen stunde die ihm heute zur verfuegung steht bestimmt ein paar grenzen sprengen.

wem das alles zu hip ist und sonst auch nichts mit sich anzufangen weiß, kann ja gerne ab 21 uhr die PALOMA am kotti entern. IT´S TITLED geht naemlich in den zweiten monat und hat sich zur von SHIFTED gehosteten party didier de la boutique aus dem hause tonkind und 1/2 turmspringer.

wer danach noch nicht genug hat und auf dem richtigen heimweg noch zeit hat, dem empfehle ich den besuch des farbfernsehers, da hat sich naemlich die residentenschar der loftus hall ein plaetzchen gesichert.
Zwischenablage02

im watergate gibts lecker birthday bash mit den homies konrad black, mike shannon und the mole. duerfte also laenger gehen.
mehr infos gibts mit klick aufs jeweilige bild

14/10/2011

… statt ma im jungbrunnen zu baden

von Rudolph Beuys

wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze für den spass, via comment under the post.

es ist mal wieder soweit, nur ganz selten gibt es die mgkt sich am jungbrunnen zu laben.
er erscheint nur alle halbe jahre und immer an anderer stelle.
statt wie im februar in der renate erschienen, sprudelt es dieses wochenende passenderweise im stattbad wedding.

von samstag bis sonntag kann wieder gepflegt durchgehottet werden.
dafür sorgen ja schonma die oberhotten rampa &me von keinemusik, wenn die zwei zusammen aufkreuzen, bleibt keinhemd, keinhals und vor allem keinschlüpper trocken, da wird reichlich im jungbrunnen gepupst.
würde jetzt ja eigentlich schon für ne gelungene party reichen, aber wenn dann auch noch internationale acts wie shaun reeves aus der visionquest posse und konrad black von wagon repair am start sind, lohnt die suche nach der quelle erst recht.

wem das aber alles zu cool und hip is, dem sei die afterhour empfohlen, dafür zeichnen sich nämlich die liebenswerten symbionten verantwortlich, die ja mit ihrem netlabel und angeschlossenem partytum es immer irgendwie schaffen zu begeistern. ob sie nun die deko (wie auch bei dieser foy) für andere streuen, oder sich selbst acts einladen wie meinetwegen schulz & soehne oder pubkulies & rebecca. man munkelt auch das die symbionten bald ein physisches pendant zu ihrem netlabel an den start bringen wollen, freu.

für die visuals zeichnen sich u.a. karges land verantwortlich, eine hälfte vom kargen land hat sich in seiner sommerauszeit auf 25 versch. festivals im uk rumgetrieben und bestimmt reichlich schicke motive und inspirationen gesammelt.

fürs komplette line up checkt doch einfach die fb & ra event pages.
hollá