Posts tagged ‘masomenos’

06/07/2012

ja is denn heut schon…

von Rudolph Beuys


woody feiert geburtstag.

samstag, in der heidestrasse nahe ostbahnhof. als gäste kommen schoppen witte,s marc schneider und red rack´em sowie radio slave und vadim svodboda.

letzterer ist be dem label von masomenos untergekommen und spielt fleißig seine livesets, wie auch zu dieser gelegenheit.

das geburtstagskind soll selber auch noch ran, das kann ja was werden.

woody ist seit 92 fester bestandteil der berliner clubkultur, ob mit eigenen partyreihen wie klub berlin oder electronic waves als veranstalter, oder resident im planet, der dann zum e-werk mutierte. seit 2000 führt er sein label fumakilla.

sien größter hit war wahrscheinlich der remix von kissograms, „if i had known this before“

wir verlosen 2×2 gästeliste via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem geräusch von woody woodpecker in lautschrift, oder so ähnlich zumindest.

28/03/2012

wo bitte gehts zum strand?

von Rudolph Beuys

„looking for the sea“ is das bereits vierte album von pupkulies & rebecca.


die mischung aus electro-pop mit house-ansatz geht ja sowieso ziemlich steil zur zeit, und auch auch schon kommerziellere auswüchse aus dem inneren der szene nach außen getragen. das kann man den beiden aber nicht vorwerfen, pupkulies & rebecca verfolgen shcon von anfang an eine ganz klare linie die sie mit immer mehr farben tönen.
zur album aufnahme hat man sich nach süd-frankreich verzogen und lässt einige texter nun sogar chanson in die musik hineindeuten.

das sie fest in der elektronischen szene verwurzelt sind, zeigt vor allem ihr release konzert am freitag im butzke. die geladenen gäste strotzen nur so von deepness.
allerdings sollte man sehr früh kommen da der haupt-act schon um halb eins, danach spielen wareika ebenfalls im konzert format bis man sich dann auf einen liv act von masomenos freuen darf. in der hütte spielen u.a. sebo & madmotormiguel auf.

was will man mehr? achso, gästeliste vielleicht? wir verlosen in koop mit dem ritter butzke 2×2 listenplätze via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff „overseas“

09/11/2011

horst is horst – nana nanana

von Rudolph Beuys

wir verlosen 2×2 gästeliste via comment untendrunter.

keine woche ohne horst.

diesen samstag entern masomenos den horst. das pariser duo hatte ja schon diverse gastspiele in berlin.

read more »

30/09/2011

don´t forget to say no

von Rudolph Beuys

mit dem heutigen freitag startet mal wieder ein verlängertes wochenende, das es so in berlin zwar relativ häufig gibt, aber anlässlich der stattfindenden veranstaltungen ein alleinstellungsmerkmal hat.
alleine schon der vierte der renate, oder die visionquest nacht im watergate heute, oder der sonntag im berghain (innervisions spezial mit henrik schwarz etc.) oder die gretchen eröffnung. also eigentlich für jeden was dabei.

den konsenz sollte man aber im süden finden, unweit des südkreuzes erstreckt sich nämlich das gelände der malzfabrik, das schon für so einige events herhalten musste, so auch an diesem samstag.

bis in den feiertag hinein heißt es nämlich third lodge, mit einem line-up und konzept, dass dieses wochenende so einiges in den schatten stellt.

mit einem rundum-sorglos-paket bestehend aus sound, light und food wird uns auf drei floors der popo getätschelt.

als liveacts haben sich dazu u.a. der neue wolf+lamb darling aquarius heaven (ebenfalls beim renate bday), der klezmer meets techno act skinnerbox und das pariser päärchen masomenos verpflichtet. letztere machen sich ja in berlin ziemlich rar, daher ein must-see-act am wochenende. masomenos ist ein all round trademark, neben einem eigenen shop für ihre klamotten und grafiken gibt es regelmäßige mix-cd veröffentlichungen und eigenproduktionen, wobei der t-shirt und accessoire bereich sehr anziehend auf mich wirkt.
ganz ähnlich startete ja auch mal lexys projekt niconé, bei third lodge mit einem dj-set vertreten. zusammen mit seiner partnerin hatte er sich dem t-shirt design und musikmachen verschrieben um ein umfassendes care-paket zu schnüren, „hänsel is so hot right now“.

wir verlosen 2×2 gästelistenplätze via comment on blog

aber zieht euch den timetable doch selbst ma rein:

Maschienenhalle:

Sunday Morning:
00:00 Jozak Sander
01:00 Marko Fürstenberg
03:00 Masomenos
07:00 Maayan Nidam
11:00 Charly Delhom
14:00 Pause

Sunday Night:
20:00 Bora Kaldirim
22:00 Matthias Puhlmann
00:00 Sebastien Bouchet
03:00 Matt John
06:00 Thierry Glove
till the end

Speicher:

03:00 youANDme
05:00 Skinnerbox
07:00 Robyns & Markey
09:30 22 Rockets
12:30 Micu
14:00 Dada Disco
16:00 Nicolas Avolos
18:00 Mano le Tough
22:00 Aquarius Heaven
23:30 Lee Jones
03:30 Scheme
07:00 Niconé
till the end