Posts tagged ‘mnky’

19/04/2013

sieben jahre exquite berlin

von Rudolph Beuys

jedes jahr im april schickt sich exquisite berlin dazu an, ein berauschendes fest zu feiern. das erfolgte in den letzten sieben jahren immer in unterschiedlichem gewand, aber seit ein paar jahren sind MICHAEL PLACKE und konsorten ja fest im suicide circus verankert.

read more »

06/10/2011

rainbow warrior in the sky

von Rudolph Beuys

die naherholung* ruft mal wieder, mit einem rundum sorglos programm.
bereits am freitag und samstag gegen 21 uhr gibt es das pianofestival in der sehr schönen galerie des alten funktionär-amusement.

am samstag abend gegen zwölf gibt es dann ordentlich „buddha bei die fische„. auf den beiden floors der kulturstätte gibt es ein ansehnliches programm. im kellergewölbe, passenderweise zwerghain bezeichnet, geht es a bissel straighter zur sache mit reichlich four-to-the-floor, dem namen entsprechend. aufspielen tun die holla-macher term & the mnky sowie sebastian kremer, alle drei keine unbekannten für durchtriebenen spass.

im kitchen, der alten küche (mein favourite) geht es etwas illustrer ab. gleich zwei liveacts starten gegen einse durch, die dem berliner publikum nicht soo unbekannt sind, zu letzt gab es beide zusammen sogar auf dem drop dead festival im ads.
scream club sind ein all girl monster die sich der legende nach im porno-laden getroffen haben. in den fast zehn jahren ihres bestehens haben sie bereits drei platten und fast ein dutzend videos geschaffen die nicht zu verachten sind. ihre feature liste is jetzt auch nich so schlecht, wenn man da drauf namen wie peaches, beth ditto o.a., busdriver.
und die musik selbst? am besten samstag ma einschauen.

sehenswert sind auf jeden fall auch aniaetleprogrammeur. ja, scheiß name, aber das drum herum passt. justice meets the kills oder so. boy/girl truppe aus frankreich die, wie soll es anders sein, natürlich jetzt in berlin leben (scream club übrigens auch).

abgerundet wird der abend dann u.a. von rampue, auflegesau ausm audiolith-stall, kann man nichts falsch machen, und für sieben ökken is det nich schlecht.

wir verlosen 1×2 gästeliste via comment on blog. (bis samstag 20 uhr)

Naherholung *Sternchen*
Berolinastraße 7
10178 Berlin / Mitte
(behind Kino International / Rathaus Mitte)

23/09/2011

wer hat da in wald gekotzt

von Rudolph Beuys

holla die alte sau bringt sich ma wieder an start.

ganz klassisch im morlox, wird am morgigen samstag wieder geschlossen durchgedreht.

term und mnky sind ja nun auch bei der e-kreiseligen spoiler-musik zu werke, da gehts im selben hause, heut schon rund.

neben den beiden hosts gibts noch mucke von phonatic, martin kruse und melange orange, sagt mir alles nichts, aber da vertrau ich dem blechkopp und affengesicht ma.

ganz besonders wird es aber, weil tim tapedeck mal wieder aus dem sandkasten kommt und sich die ehre gibt eines seiner sehr rar gewordenen dj-sets gibt.

der trailer is ja schonma vielversprechend, und wehe da hüpfen denn keine hanseln in roboter-pappen rum. thema für den nächsten trailer is jawohl jetzt auch schon gesetzt: „gorillas im nebel“

da wir den säcken auch nich die leppischen 4/3 € gönnen, verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze via comment on blog.

http://morlox.de/

http://hollawaldfee.de/

http://www.myspace.com/timtapedeck

http://term.themnky.net/

entrance fee: 4 EUR w/o password, 3 EUR /w password

fb-Event

ra-Event

31/03/2011

oi oi oi

von Rudolph Beuys

das bei spoiler music vor allem der spass im vordergrund steht wissen wir ja nicht erst seit gestern. dazu brauch man sich ja nur ma das herzerwärmende logo zu gemüte ziehen oder einen blick in das familienalbum ihrer fb-page werfen.

zum 1. april haben sich die rüden um den e-kreisel was ganz feines einfallen lassen. anstatt uns mit gewöhnlichen larifari in den april zu schicken gibt es eine schmucke hunde runde im morlox.


und wie es sich für ein anständiges label gehört wird natürlich nich gleich alles verballert. so sind meine lieblingsrüden aus dem rudel auf der party nicht vertreten, aber für Term & theMNKY ist das morlox ja sowieso schon wie in die eigene hütte. dafür steht von den beiden aber das nächste release auf spoiler an. der track tito stand bereits pate für einen holla die waldfee teaser (siehe video).

damit nicht genug, im frühsommer geht es dann weiter mit einer ep von labelhead der e-kreisel. „Ethnic Distortion“ wird diese heißen und wohl auch selbiges versprechen.

aber auch wenn wir in berlin so einige privilege haben, können wir ja auch recht gut austeilen. so wird es wohl auch spoiler parties im gesamtbundesdeutschen raum geben sowie einer geplanten reihe in südostasien.
wer sich trotz dieser info-flut noch unbefriedigt fühlt, gehe doch bitte auf die soundcloud seite vom e-kreisel und ziehe sich vom ersten label release den „the chosen two dub“ von „is it all“, bitte.