Posts tagged ‘modig’

16/10/2015

Nachtklub mit Trentemoeller & Modig im Watergate

von Rudolph Beuys

diesen samstag schlaegt das watergate ein weiteres kapitel seiner nachtklub-reihe auf.

Wir verlosen 2×2 Gaesteliste 

read more »

11/12/2013

mittwochsfahrplan

von Rudolph Beuys

*boiler room /w LAUREL HALO at stattbad
*mittendrin /w EBI ELECTRIC at mini*mal elektrokneipe
*it’s titled hosted by beatrausch pres gerade(h)aus /w MOON & MANN, JMII, BAUGHMAN at paloma bar
*rüfüs live showcase /w MODIG at prince charles

read more »

20/08/2013

mystic quest – modig hat jetzt video

von Rudolph Beuys

der sagenumwobene MODIG hat nebst snippets, vorerst nicht viel von sich preis gegeben. die von KIM BODE gemachten promo pics, zeigten ihn auch eher von einer anderen seite. so nach und nach sickerte aber immer mehr durch, und MODIG wurde auch redseliger, so kann man auf shambo und kaltblut zwei kleine interviews mit ihm finden.
tumblr_momwosfwog1qhexiwo1_1280
mitvergnuegens MATZE HIELSCHER hat sich auch nochmal die muehe gemacht und david, wie modig eigentlich heißt, nochmal in szene gesetzt.

nach und nach trat david dann auch als support fuer so acts wie HUDSON MOHAWKE, AUSTRA, SOHN und auf seinen eigenen factory veranstaltungen fuer GOLD PANDA und XXYYXX in erscheinung.

langsam ist die sache also out of the closet und somit gibt es seit letzter woche neben dem track SCHNEEFALL im rahmen der paintitblank.de veroeffentlichung, endlich auch einen neuen song auf seiner soundcloud-page zu entdecken.
tumblr_momwosfwog1qhexiwo1_1280
zu FORTVILELSE gibt es auch ein in london abgedrehtes video. die idee dazu stammt von david selbst in koop mit dem videoregisseur JAMES MUIR.

mal wieder wird mit scheinbarem und erwartungen gespielt. das video wirft fragen auf und laesst jeden seinen eigenen film im kopf weiterlaufen, genauso wie es MODIG auch mit seiner musik schaffen will.

ab herbst gibt es dann auch die ersten live-sets von MODIG zu bewundern, vorerst aber noch genug moeglichkeiten davids persoenliche vorlieben in form von dj-sets aufzusaugen.

mehr infos via modigofficial

11/07/2013

…und wenn die musik am schoensten ist – feel festival

von Rudolph Beuys

festivals fallen ja momentan scheinbar vom himmel, da schon wieder eins.
…und wenn die musik am schoensten ist – feel festival
das feel festival scheint aber wirklich nicht von dieser welt. gleich mehrere crews haben sich zusammengeschlossen um am kiessee in kiekebusch drei tage den sommer zu huldigen.
das ganze macht aber, trotz der diversitaet der veranstalter, einen aeusserst homogenen eindruck.

neben indie groessen (the/das (2/3 bodi bill), vierkanttretlager) und baller-techno (schluckdendruck, housemeister, kid simius), sind eine menge aufstrebender kuenstler dabei, denen so auch mal ein ordentlicher rahmen fuer ihre musik geboten wird. und das auch noch fast vor der haustuer.

aus dem riesigen meer an kuenstlern nun die ansprechensten zu filtern ist eh hohlsinnig, da sich in kiekebusch alles wieder verlaeuft und man seiner inneren stimme folgen sollte. die entscheidet schließlich welcher act/ welche musik zum moment am besten passt.

rmpmdg
bei RAMPUE und MODIG kann mir das drumherum aber auf jeden fall egal sein. beide kuenstler schaffen es auf ihre weise mich vollends in ihren bann zu ziehen.

neben ueblichen verdaechtigen wie KIKI, DAVID DORAD und SMASH TV, gibt es aber auch eine menge newcomer zu entdecken. so sind gleich mehrere kuenstler von VAN LIEBLING RECORDINGS mit dabei (edward ean, paul berman).

sogar das BROILER BOOM dj team hat man sich geangelt, die am samstag ihr zweites open air veranstalten (in berlin jetzt aber).

generell ist hipsterhausen gut bedient, mit acts wie MUSO, BETA oder auch I HEART SHARKS wird einem eine ganz schoene bandbreite geboten. wem das alles zu viel ist, der kann sich ja auch mit MEGGY, FOEHN & JEROME oder BEDDERMANN & DAHLMANN um den verstand tanzen.

[vimeo http://vimeo.com/68434504]

wir verlosen 1×2 listenplaetze.
dafuer moechten wir wissen welcher kuenstler aus dem obrigen text noch mit seiner band auf dem FEEL FESTIVAL spielt, also zwei auftritte unter zwie namen zu verzeichenen hat. den namen des kuenstlers (steht oben) nich der band. tricky tricky
mail an win(ed)beatrausch.com

20/06/2013

The Tourist.

von raver_rave

Half of where you live – ich lebe hier nur halb. Dass Derwin Panda aka Gold Panda sich nicht dagegen wehren kann sich überall als Tourist zu fühlen, triefte aus jedem Takt seine letzten Albums „Lucky Shiner“. Der postmoderne Tourist hat nichts zu verlieren außer seinen Laptop! Für sein neues Album, das wieder auf Ghostly bzw. Notown erscheint, hat der Londoner Wahlberliner diese nicht von seiner Musik zu trennende Lebensweise ausdrücklich zum Leitmotiv erhoben und wird es am Samstag im Kreuzberger Gretchen dem Berliner Publikum vorstellen.

Er ist der wohl bekannteste der einsamen Schlafzimmerproduzenten aus England und überall sonst; ein Künstler wider Willen, der auf jede Konsumentenhaltung mit Understatement reagiert. Das Verführerische an seiner Musik ist das Gefühl, dass man heimlich ein musikalisches Reisetagebuch hört, dass eigentlich nie für fremde Ohren bestimmt war. In jeder der Melodien, die er aus zerhackten Weltmusiksamples lockt, versteckt und exponiert sich seine Rast- und Hilflosigkeit, eine intime Erinnerung an einen längst verblassten Sommer in Indien oder ein nicht in Worte zu fassender Ausblick über ein Gebirge. Das ist alles zutiefst romantisch, natürlich, sogar an der Grenze zum Kitsch. Aber auch an den Stellen an denen alles nur noch loopt und sich das Fernweh des Notebooknomaden in japanischen Glocken, fließenden Hi-Hats und indischen Sitars verliert, also kurz bevor es hoffnungslos romantisch wird, kommt -und wer wird das Gefühl nicht kennen- der Beat zurück. Und mit ihm die Rettung.

Noch mehr Erlösung kommt von Pandafreundin Sofia Kourtesis, Panda-Homeboy Luke Abbot aus der Border Community, der dänischen Sängerin Karen Marie Ørsted aka MØ. Außerdem kommen Bodi-Bill-Nebenprojekt The/Das, der Berliner Modig gibt sein Liveset-Debut und es spielen noch Notown-Tocotronicer Hannes Rasmus, Mendoza von Audiolith und Gretchen-Resident Thomalla.

Wer seinen Samstagabend retten will, schreibt eine Mail RESCUEPANDA an mail an win(ed)beatrausch.com!