Posts tagged ‘nonplus’

29/06/2016

punkt punkt komma strich – POINT BLANK in dein gesicht

von Rudolph Beuys

point blank is still so oooooon. die nich mehr ganz so neue hauseigene donnerstagsreihe im lieblingsclub am ostkreuz findet natuerlich auch diesen donnerstag wieder statt.

ganz nach der praemisse, residents laden ihre schnuckis ein, ist dieses mal DJ XING dran, seines zeichens teil von get deep und der blank generation-booking crew.

nach gaesten wie cio d’or, barnt, kowton oder demnaechst Christian S darf man sich diese woche auf zwei bekannte gesichter im ://about blank freuen.

read more »

03/10/2013

Graue Eminenzen

von raver_rave

blankgeneration

Im about:blank wird mit einem ganz und gar nicht grauen aber durchaus düsterem Line-up der Herbst eingeläutet. Wie immer brilliant kuratiert, liest sich die Liste der eingeladenen Musiker wie ein Who’s Who der grauen Eminenzen reduzierter Bassmusik, wie die Gästeliste der Hochzeit von Techno und Dubstep zwischen London, Bristol, New York und Berlin. Nachdem letztens erst der große Boddika, der Glatzkopf hinter Nonplus und weiland eine Hälfte von Insta:mental, im Blank zu Gast war, wird es diesen Samstag wieder höchst englisch, sowie exzentrisch. Zertifiziertes Wunderkind Pearson Sound fka Ramadanman, der mit Junior-Koryphäe Ben UFO das unfassbar gute Hessle Audio Label betreibt, wird seine auf’s Metallischste reduzierte Version von Dubstep zum Besten geben. Darauf festnageln lässt er sich aber auch nicht und es kann sich auch mal ein Omar-S Track in seine Sets verirren. Oder ein Stück von Adam X, wie unten im RA Podcast geschehen. Der New Yorker Adam X, der schon Anfang der Neunziger die Fusion von Techno und Industrial in Berlin groß gemacht hat, wird ebenfalls da sein. 20 Jahre später hält er an dieser Tradition fest und wird als Traversable Wormholes ein dystopisches Liveset spielen.

read more »