Posts tagged ‘pepe bradock’

02/02/2015

Raver’s Digest #3-2015

von raver_rave

Short Hot Chili Acid Die Arbeit hat mich leider sehr vom Next-level-Musikgenerde abgehalten. Hier trotzdem ein Paar Fundstücke der letzten Woche.

move_d

read more »

Advertisements
09/05/2014

Blankrausch.

von raver_rave

In den Garten kommen dieses Wochenende leider nicht mal die, die sich für unnachgiebig genug halten. Aber solange diese unentschlossene graue Wolke sich über Berlin ausheult, gibt es trotzdem keinen besseren Ort für 22 Stunden konzentrierte Frühlingsgefühle als das quintessentielle Get-Deep-Together im Blank. Los geht’s morgen zur üblichen Zeit bis deep in den Sonntag. (Verlosung unten!)

Bild

 

read more »

07/09/2013

hoch sollen sie leben …

von beatoerend

lieblingscrew trifft lieblingsclub – und wir singen gemeinsam ein geburtstagsständchen. alles gute zum vierjährigen bestehen wünschen wir der get deep posse. zelebriert wird das heute abend gebührend im about blank, wo ja schon immer überdurchschnittliche veranstaltungen aus dem get deep house statt finden.

get deep

get deep ist ja bekannt für eine musikalische mischung aus raw house und disco und das line up steht dem wirklich in nichts nach. neben  we play house labelhead san soda, der ja letztens schon bei der gentle people party im about blank anzutreffen war, ist auch soundstream, dessen damaliges boiler room set mich ziemlich geflasht hat, mit am start. aus paris ist die housegröße  pépé bradock dabei.

tobias gullberg, peter power, tomtomgroove, h30h und darwin vervollständigen das line up und natürlich könnt ihr auch mit den get deep heads charlie smooth und dj xing anstoßen. wer es neben mir heute abend nicht ins about blank schafft darf nächste woche auch noch nachträglich gratulieren, dann kommen die beiden nämlich zu unserem it’s titled happening in die paloma bar. außerdem dürft ihr euch schon auf einen neuen beatrausch.fm podcast von dj xing freuen, der demnächst online geht.

für heute abend verlosen wir 2×2 gaesteliste via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff „GEBOOGIE“

28/08/2012

unheimliche tiefe

von Rudolph Beuys

auch break sl gehört zum engeren uncanny valley kreis, allerdings spielt er nicht freitag im berghain, sondern samstag im blank.
dort hört die party nämlich auch nie auf.

read more »