Posts tagged ‘perlon’

21/11/2013

Hotflush vs. OYE Records vinyl only session at shift

von Rudolph Beuys

na da waechst ja was feines zusammen. nich nur dass oye und hotflush sich in kreuzkoelln ein ladengeschaeft teilen, jetzt gibts wohl auch noch regelmaessige get together. dieses mal als vinyl only session!

read more »

08/09/2013

one of us – taking care of each other

von Rudolph Beuys

das watergate oeffnet mal wieder an einem sonntag seine pforten, zur after-afterhour. aber das geht schon klar, wenn einen so ein line-up erwartet.

die riege der vertretenen kuenstler veroeffentlicht zum teil bei cadenza, perlon, cocoon, m_nus, get phyical und formresonance.

read more »

29/11/2011

part of the midweek never dies

von Rudolph Beuys

was diese woche los is, alleine schon das booking vom gretchen, die drehen doch alle frei.


read more »

04/07/2011

viel los bei villalobos

von Rudolph Beuys

bevor er im zeichen des geschwungenen w´s sich gleich zwei mal auslassen kann, schlägt ricardo villalobos am donnerstag erst noch ruhigere töne an.
gemeinsam mit max loderbauer wird er das album „re: ecm“ im berghain vorstellen.

„re: ecm“ ist die logische konsequenz von villalobos bisherigen schritten abseits elektronischer tanzmusik.

wenn narod niki ein live-experiment darstellt und sein projekt mit loderbauer und oswald die verfeinerung und weitere abkehr der gewöhnlichen pfade war, dann ist „re: ecm“ die huldigung an die eigenen ideale. verkörpert durch das ´69 gegründete klassik & jazz label aus münchen – ecm.

villalobos und loderbauer durften den backkatalog, des über 1000 veröffentlichungen umfassenden label durchforsten.

auf zwei cds haben sie 17 stücke mit ihren neuinterpretationen angehäuft.
im berghain darf man sich also auf „ambientöses“ freuen.

bekannt ist er ja für seine stark emotionalen und sphärischen sets geworden, scheinbar brauch man da einen ausgleich:

am samstag findet dann im watergate „new kids on acid“ statt. die partyreihe um ata und zip begibt sich in die 10te runde in über 5 jahren.

neben acts wie hawtin, portable und andrew weatherall wurden des öfteren auch villalobos und roman flügel gebucht, quasi ein perlon & playhouse treffen erster güte. flügel lässt neuerdings sein können auf dial freien lauf, da gibt es dann auch bald ein album.

neben so vielen dj´s darf der live-act auch nicht fehlen. dieses jahr dürfen wareika ran.

momentan ist es ja auch wieder in berlin modern, das nach hause gehen zu vergessen. und da die watergate crew dem cluballtag auch einfach mal entfliehen muss, gibt es ab sonntag nachmittag ein open air in rummelsburg.

12.00 – 13.30 Zander VT
13.30 – 17.30 Ricardo Villalobos & Zip
17.30 – 19.00 Marco Resmann
19.00 – 20.00 Kiki LIVE
20.00 – 22.00 Dixon

wir wissen ja das ihr nach so einer woche keine kohle mehr für eintritt habt, daher hat uns das watergate 1×2 listenplätze zur verfügung gestellt.

via comment on blog

http://water-gate.de/program2/presstext.php?id=591

19/03/2011

dop dop zip

von Rudolph Beuys

was sich anhört wie das öffnen einer cola dose ist das line up für die nächste meet: party im watergate.

der club hat es sich nicht nehmen lassen und dop dazu verpflichtet gleich zwei mal an den start zu gehen.
aber alles der reihe nach…

der abend wird eingeleitet von zip, co-founder von perlon und host der get perlonized party in der panne bar.

der rest des abends wird dann von dop im alleingang bestritten.
zuerst wird live performt und dann seicht der morgen mit einem dj set empfangen.
und das die herren ihr handwerk auf beiden gebieten beherrschen, versteht sich von selbst.
2010 veröffentlichten die rampensäue u.a. ihr album greatest hits auf circus company, welches durchtränkt von ihrem burlesque artigem house-entwurf war. ähnlich wie die beiden schwerenöter von nôze, performen dop selten mit oberbekleidung und nüchternheit. außerdem erschien die 6te watergate cd mit einem mix der drei trinkfesten franzosen.

an diesem abend kommt also zusammen, was zusammen gehört. wir verlosen 1×2 Listenplätze unter allen comments.