Posts tagged ‘prosumer’

03/02/2017

Die Form muss der Funktion folgen – FFF im Prince Charles

von Rudolph Beuys

Heute Abend findet die erste FORM FOLLOWS FUNKTION-Party für 2017 im Prince Charles statt, Neben House/Disco-Musik von u.a. Ata, Prosumer und Akirahawks, gibt es auch Foto- und Videokunst von Ben Livne Weitzmann.

Wir verlosen 2×2 Gästeliste.

read more »

22/10/2016

Prosumer & the Horrorist at Griessmühle

von Rudolph Beuys

Heute Nacht dürfen zum einen Our Hobby Is Different und zum anderen Tropical Goth einen Floor in der Griessmühle hosten.

Wir verlosen 2×2 Gästeliste.

read more »

03/03/2016

Mona – The Berlin Dance

von Rudolph Beuys

Am morgigen Freitag findet die MONA Eventreihe zum ersten Mal in Berlin statt, und besser könnte der Auftakt im Prince Charles gar nicht aussehen.

Mit PROSUMER hat man eine wahre Koryphäe des Berliner House-Sounds geladen. Als langjähriger Resident des Berghain/Ostgut-Imperiums und mit seinen Veröffentlichungen als Produzent, hat sich Achim Brandenburg nicht nur in die Herzen der Schwulenszene, sondern auch aller House-Liebhaber gespielt.

Komplettiert wird das Line-up neben Francis Inferno Orchestra und Arcarsenal von NICK V, dem Inititator der Eventreihe.

Also perfekt für die Verbindung von Ballroom, Voguing und den damit verbundenen Spielarten elektronischer Tanzmusik.

Ab 23 Uhr gibt es einen Tanzkurs für den ihr euch allerdings vorab anmelden müsst (details siehe originaltext unten), der Auruf an alle lautet übrigens schrill und bunt zu kommen, bzw. euch so richtig aufzubrezeln. Falls ihr noch ein paar Anreize braucht, checkt bitte einfach mal ihren youtube channel aus.

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze

read more »

02/10/2014

boyola – 12 monate elektronische musik im schwuz …

von beatoerend

das wochenende beginnt ja schon heute abend und wer noch nicht weiss wohin, dem sei das SCHWUZ empfohlen. dort findet heute im rahmen des „12 monate elektronische musik im neuen schwuz“ jubiläums ein boyola special statt.

de-1002-640744-front
 
dafür wurden als headliner prosumer und daniel wang eingeladen. houseliebhaber kommen hier 1a auf ihre kosten. PROSUMER, der ursprünglich aus dem saarland kommt, lebt ja mittlerweile in edinburgh und ist dementsprechend nicht mehr ganz so oft in der hauptstadt – ein grund mehr heute abend das schwuz aufzusuchen. hier gibts schonmal einen kleinen vorgeschmack.
 

 
perfekt ergänzt wird das lineup von DANIEL WANG, der ja sein label BALIHU am start hat und sich mit seinen releases einen festen platz in der houseszene gesichert hat. außerdem spielen noch unter anderem alternegro, samuel gieben und mauro feola auf insgesamt zwei floors.
 
wir verlosen noch bis heute abend 18 uhr 2×2 gästelistenplätze. schreibt uns dazu ne mail bis heute abend 18 uhr an win (ed) beatrausch.com mit dem betreff „BOYOLA“ und mit etwas glück seid ihr dabei.

21/02/2013

Was gut ist, setzt sich fort!

von raver_rave

FORTSETZEN heißt eine brandneue Partyreihe im Loftus Hall, ironischerweise, weil sie morgen Abend das erste Mal stattfinden wird: Fortsetzen001. Das ist bekanntlich ganz in der Nähe von dem Plattenladen mit dem ja sowieso alles angefangen hat. Die Frage was genau fortgesetzt werden soll, drängt sich ja in diesem Fall schon auf. Ein Deutungsversuch: 20 Jahre nach der Achse Berlin-Detroit, die ja heute nun wirklich nur noch in der Mythologie existiert, ist es auch die Kontinuität von wirklich guter und zeitloser elektronischer Musik in Berlin, die da fortgesetzt wird. Nicht als Spektakel, sondern aus Liebe zur Musik, nicht als Zeitgeist, sondern als Lebensgefühl. Kein besserer Ort dafür, als das Loftus Hall, das sich seit der Eröffnung zeitloser Housemusik verschrieben hat. Davon zeugen die langen Nächte mit Soundstream, Prosumer, San Soda und FCL Diese Liste wird mit Fortsetzen sicherlich…wait for it…fortgesetzt.

read more »

10/12/2012

sinusrauschen und mixtapes

von beatoerend

ich dachte ja eigentlich es gibt schon alles – falsch gedacht. mein kumpel alex aus’m wedding hat weitergedacht und kurzerhand das sogenannte „sinuscase“ entwickelt – marke eigenbau und reine hand(umbau)arbeit. bei sinuscase dreht es sich um alte koffer, die werden – retro-look garantiert – mit lautsprechern ausgestattet und verwandeln sich in altomodisch anmutende mobile musikanlagen. sehr, sehr schöne idee – upcycling nach „alex art“.

sinuscase

 

Heutzutage steht der Konsum im Vordergrund, entsprechend wird in unserer Gesellschaft vermeintlich „Altes“ nach kurzer Nutzungszeit unbedacht weggeworfen und bekommt keine Beachtung mehr. Nicht bei mir! Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, alte Koffer umzufunktionalisieren. In Kombination mit Boxen fertige ich so mobile Musikanlagen. Ohne Frage: der gewisse Charme aus alt und neu spiegelt sich in meinen Produkten wider und ist nicht nur ein ansprechendes Geschenk für Nostalgiker. (zitat sinuscase.de)

 

aber was ist so ein mobiles musik nostalgikum ohne gute musik? hier noch ein paar empfehlungen für den sinuscase soundcheck:

erstmal ist da das djset von prosumer, womit er den letzten boiler room im stattbad wedding zum kochen gebracht hat – vielfältig und gekonnt geht der mix in die richtungen deephouse, breaks/soul und nu disco.

viele grüße sende ich übrigens hiermit an die küste, weiter geht es mit entspanntem 40 minuten oldschool/90’s hiphop aus hamburg:

als letztes möchte ich euch die mixtape reihe aus dem hause janzklar ans herz legen. im zweiten teil präsentiert supervisor ein rundes, stiltreues deep house set mit 115 treibenden bpm und einer prise funk.

01/02/2011

exquisite feiereierei

von Rudolph Beuys

PROSUMER, SMASH TV, BASTEROID
___________________________________
is unterm strich – KILLER line-up

read more »