Posts tagged ‘re.you’

31/10/2011

all sold out – keinesouvenir

von Rudolph Beuys

Wir verlosen 3×2 GL für die keinesouvenir party im watergate.

zu den bermudas, die ja bekanntlich nicht nur mit ihren megarave event am samstag, dem fly bermuda, tausende von touristen in die stadt locken, haben sich keinemusik und souvenir nen kleinen spass erlaubt.
am donnerstag findet im watergate die symbiotische verbindung beider labels/crews ihren vorzeitigen höhepunkt, in einer gemeinsamen showcase-nacht.

von keinemusik gibt es dann die geballte ladung, alle 5 dj´s werden sich die nadel in die hand drücken und den waterfloor mit einem back2back2back2back2back überfluten.

oben steht dann alles im zeichen des origami-schwans. re.you wird trotz bekannter live-qualitäten lieber ein bissel auflegen um seinem bruder santé mehr platz fürs live p.a. zu geben. außerdem werden wahrscheinlich die gebrüder schwarz mit einem sehr langen set aufwarten.

highlight des abends und beider floors, wird aber die premiere von ruede hagelsteins neuem live-projekt „ruede hagelstein & the noblettes“. bisher einzige möglichkeit dieses noch 2011 zu erleben.

am 18. november erscheint dann „soft pack“, das debut album des projekts. die de:bug ließ sich sogar zur „electro-folk“ bezeichnung hinreißen. also es wird sehr melodiös und stripped to the bone.

für alle die das genauso spannend finden und lieber an der kurzen schlange stehen, verlosen wir dank souvenir music 3×2 Gästelistenplätze via comment. verlosung endet mittwoch um 20 uhr!

04/05/2011

aufbruch: abend in der stadt

von Rudolph Beuys

souvenir music feiert 5 jahre bestehen

dazu gibt es die erste label compilation namens „in the city“. und wie es sich heutzutage schickt kommt diese als doppel cd raus. zum einen gibt es unveröffentlichte tracks der gesamten crew und noch einen dj mix der gebrüder schwarz.


die dazugehörige tour macht diesen samstag im watergate halt. man darf sich auf zwei live acts freuen. santé tritt allein an, wobei sein bruder re.you ja seit geraumer zeit mit rampa an tracks herum tüftelt, die sie uns live präsentieren werden. an den plattentellern werden wir natürlich von tiefschwarz bedient, sowie u.a. adam port, ruede hagelstein, &me. wir verlosen 3×2 listenplätze unter allen comments.

hier noch ein kleiner einschunkel schmoof

27/12/2010

souvenir of the year

von Rudolph Beuys

im rahmen unserer endzeitstimmungs-blogosung haben wir von souvenir music ja auch 2×2 listenplätze für die morgige party im week12end mit tiefschwarz und louie austen bereit gestellt bekommen.

aber souvenir lässt sich nicht lumpen, schon vor knapp einer woche haben die maier brüder auf souvenir ein über aus großzügiges weihnachtsgeschenk gepostet.
einen exclusive mix mit zwei neuen tracks, für lau.

ganz schön tüchtig die zwei, was man ja sonst zum ende des jahres nich so gewohnt ist.
vor zwei wochen gab es das von re.you gedrehte video zu santés ever since, welches bereits augen und ohren gleichsam verwöhnte
SANTÉ – EVER SINCE OFFICIAL VIDEO from Re.You on Vimeo.


am meisten bin ich allerdings auf das gespannt, was re.you und rampa in ihrem kämmerchen gebrutzelt haben. laut facebook-page haben es sich die zwei herren zusammen gemütlich gemacht um an einem live act und an einem gemeinsamen album zu werkeln.

aber auch das andere bruderpaar auf souvenir hat sich dieses jahr nicht geschont.
mit dem ersten album auf dem eigenen label und der ersten dazugehörigen liveshow, mit unterstützung von santé, haben tiefschwarz nicht nur hiesige floors und bühnen gestürmt sondern die halbe welt beglückt.

also auf ins week12end um ein letztes mal in diesem jahr mit den gebr. schwarz abzufeiern und obendrein sich noch von herrn austen die gehörige portion sweet soulness in die ohren pusten zu lassen.

HIER geht es zur verlosung.

13/10/2010

keinemusik is nich keine musik

von Rudolph Beuys

fernab der zivilisation am hange meines weinbergs kann man die innerstädtische szene von außen richtig gut beobachten und bewerten.

so ist einem das ausmaß keinemusikscher vernetzung im dreiländereck präsenter als im dicken b.

bei der aussicht auf eventuellen partyspass stolperte ich über keinemusik in freiburg.

hatte mich so dermaßen darüber geärgert samstag im horst nicht anwesend zu sein, das ich gar nicht bemerkte welch offenbarung mich am freitag erwartet.

keinemusik spielen im jackson pollock zu freiburg.

d.h. meine lieblingscrew außerhalb des gewohnten umfelds, mit leuten die nicht der abgebrühten berliner partyschickeria angehören.

also perfektes trostpflaster für die samstägliche berlinabstinenz, aber nicht für euch, die jungs von keinemusik verlosen einmal auf ihrem eigenen blog eine gehörige portion listenplätze, bei uns gibt es aber auch 1×2 plätze für die party im horst, für ein nettes comment in dem ihr uns erklärt warum ich bei keinemusik automatisch an michael jackson denken muss.

natürlich werden uns die listenplätze nicht so in den a… geblasen, diesmal mussten wir ganz schön dafür ackern, aber is auch was gutes bei rum gekommen.

rampa (derweil auch im baden-württembergischen exil) hat sich die zeit genommen um uns rede und antwort zu stehen, frei nach dem motto past + present + future haben wir ihn ein wenig gelöchert:

was gibt es generell neues, außer die regelmäßigen parties im horst, one day läuft ja auch recht gut, what´s next?
das nächste release wird von rampa & Re.You sein. der name wird noch nich verraten weil es den noch nich gibt:) …es ist aber schon beim mr martin eyerer zum mastern. auf unseren blog gibts auch schon ein video zu finden. tiefschwarz spielen den track.

wann gibt es den ersten keinemusik liveact/liveband, genug mannen seid ihr ja ; )

rampa und re.you werden im rahmen der KM008 dann auch ein liveset haben und damit auf tour gehen.
rampa &re.you (welcher auserdem der kleine bruder von santé dem tiefschwarz producer ist) werden auch bald auf diversen anderen labels tracks und remixe raushauen.

im november fliegen wir mit der kompletten mannschaft incl bookerin nach copenhagen für unser label showcase im dunkel. bei der gelegenheit werde ich die liveband sache ma ansprechen.

dank dem blog sieht man ja das ihr mit sehr viel spass bei der sache seid, aber jetzt mal ernsthaft, wie schafft man es denn bitte zu fünft/sechst europa/deutschlandweit parties zu schmeißen, nebenher zu touren, den blog zu schmeißen, und in regelmäßigen abständen auf illustren labels releases und remixe zu streuen?
wann habt ihr euch dem teufel verschrieben? es ist sehr viel mehr arbeit geworden. aber auch sehr viel mehr spass… :)

wann war der punkt für dich/euch wo ihr gemerkt habt das es halbherzig nicht mehr funktioniert und die leute einfach mehr wollen? diesen punkt gab es nie, da wir noch nie halbherzig bei der sache waren :)

ihr musstet ja auch diverse entscheidungen fällen, euch von bookings trennen etc. so freundschaftlich wie ihr das meiste angeht fällt es da einem sehr schwer oder ist man da die abgebrühte geschäftssau? teilweise kommt man wie überall zwangsläufig in situationen bei denen man es mit seiner entscheidung nicht allen recht machen kann. meistens wenn die gästeliste voll ist :)

aber bis dato is eigentlich alles noch ganz easy.