Posts tagged ‘sven weisemann’

13/05/2016

get deep garden opening

von Rudolph Beuys

die get deep crew um NANO NANSEN und CHARLIE SMOOTH haben uns schon so einige wow-momente im garten des ://about blank beschafft. ob nun ihr alljaehrliches gathering mit motor city drum ensemble oder so illustre gaeste wie twit one o.a. marcellus pittman. im letzten jahr erfuhr ihr garden opening inkl. bbq schon einen fulminanten auftakt.

Wir verlosen 2×2 Gästeliste

read more »

Advertisements
14/02/2015

it’s a love thang

von beatoerend

disco bis house und house bis disco – nicht mehr und nicht weniger wird es heute abend wieder im ://about blank geben, und wenn man bedenkt das es mal wieder die GET DEEP honchos sind, die ans ostkreuz laden, dann will man ja auch garnicht viel mehr, außer vielleicht wissen wer wann hinter den decks steht.

get deep

read more »

14/06/2014

eilmeldung #2: get deep präsentiert one night in cómeme

von beatoerend

ich bin mal wieder etwas verpeilt und deswegen kommen die besten infos lieber später als garnicht – keine ahnung warum ich den heutigen abend vergessen hab – wo die jungs von get deep uns doch heute abend das schönste line up des ganzen wochenendes im about blank präsentieren.

get deep

read more »

06/12/2013

there is only one…

von Rudolph Beuys

house bigger than the one of the nikolaus, THE HOUSE THAT JACK BUILT!

auf schoppen wittes ist immer verlass, zu jedem feiertag, ob himmelfahrt, ostern, oder eben nikolaus, macht er ne party, irgendwo, und jeder der denkt, scheiße, was soll ich denn an nikolaus bloß abends machen, kann sich in den busen von uschi fluechten.

heute ist es wieder so weit. ABOUT BLANK is the place

read more »

29/08/2013

miauz genau – funkenstrøm release party at kosmonaut

von Rudolph Beuys

na guck ma einer an. fuer das fuenfte release des symbiotischen digital imprint symbiontmusicplay, laesst sich der chef nich lange bitten und streut eine EP die keine wuensche offen laesst.

KLEINE KATZE beinhaltet drei neue tracks und wartet gleich noch mit drei remixen jedes tracks auf.

wo kleine katze noch relativ verspult daherkommt und quasi als geschenk an die treue fangemeinde zu verstehen ist (der track sollte naemlich schon aus den unzaehligen livesets FUNKENSTRØMs bekannt sein), geht piano forte ganz klar in richtung floor. mit seinen zwei breaksdowns ist es auf jeden fall der heimliche hit der ep.

dofa beginnt da wesentliche duesterer und behaelt eine gewisse deepness ueber die ganze tracklaenge.

fuer die remixe konnte die symbionten GITTE VERFUEHRT, der natuerlich auch fuers mastering zustaendig war und samuel fach verpflichtet werden. außerdem haben sich jan hertz und ROCKO GARONI an dofa gemacht.
SAMUEL FACHs remix von kleine katze gibt dem track dann auch den noetigen schliff um richtig auf dem floor zu zuenden, behaelt dabei aber den gewissen katzenmoment.

bis auf jan hertz finden sich auch alle beteiligten auf der release party diesen freitag im kosmonaut wieder.

ja genau, im kosmonauten, schließlich muss so ein release auch gebuehrend gefeiert werden. dazu hat man sich natuerlich das ganze symbionten pack mit ins boot geholt und noch ein paar highlights gestreut.

so steht mal wieder SVEN WEISEMANN auf dem billing, der es mit seinen house entwuerfen ganz hoch in die gunst der symbionten geschafft hat.

ich persoenlich freu mich ja auf PARASOL.
dahinter verbergen sich KATE MILLER und GUSTAV die hier ihre techno-affinitaet etwas mehr tragen lassen und mit einem extended 5h set den gleichen floor wie MR. STATIK bespielen. also auch mal was fuer leute die der haerteren gangart froehnen.


als besonderes schmankerl hat man sich OTOLOGIC aus melbourne dazu gebucht. down under sind die beiden schon am durchstarten und jetten quasi in einer tour zwischen europa und australien hin und her. naechsten monat spielen sie dann auch gleich wieder in ldn gemeinsam mit tim sweeney und roland tings, denk ma von denen werden wir noch oefter was hoeren. aber erstmal fleissig hausaufgaben machen und sich ihre sets auf soundcloud geben. fetzt.

wir konnten den symbionten noch paar listenplaetze abquatschen. einfach mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff OETEL und ihr seid im pott.

die SMP006 steht uebrigends auch schon vor der tuer. die feier dazu aber an gewohnter stelle, dem golden gate und schoen aufn samstag. funkenstroem wird spielen, fuchsberg und die befreundeten cath’n’dan.

anlass zu dem ganzen gibt dann EDWARD EAN, den man ja von seiner taetigkeit fuer VAN LIEBLING RECORDINGS kennen duerfte, nun auch unter symbionitscher flagge.

06/07/2013

ja was denn jetzt?

von Rudolph Beuys

move d und maayan nidam im stattbad, berghain wartet mit bpitch auf, und sowieso, das absolute open air und line up gebashe. die saison is offiziell eroeffnet und wird in den naechsten wochen nur durch die unzaehligen festivals getoppt.

ganz anders im golden gate, da feiern seit zwei jahren schon die symbionten regelmaessig ihre „a little more“ partey. durfte man sich anfangs noch an den sonntagen austoben, wird jetzt auch dann und wann mal ein samstag verschoenert.

zur zwei-jahres-feier am heutigen abend, hat man neben den eigenen perlen auch paar andere exklusive acts geladen.

SVEN WEISEMANN, FABIAN BRUHN und MICHAEL NADJE, reicht ja fuer ne angenehme nacht, aber das ganze geht ja bissel laenger, so spielt weisemann zb erst gegen sonntag mittag.

als kleine sschmankerl hat man sich den australier ROLAND TINGS von 100% silk geladen um ein liveact zu spielen. in seiner heimat hat er es schon bis in den melbourner boiler room geschafft:

aus dem hause symbiont gibts den vorzeige live act (funkenstroem + max schumann) PETER & PAN, die habens ja grad auf ne cd-compilation auf get physical geschafft. geht steil.

besonders freue ich mich allerdings auf das opening set von KATE MILLER, die wird wahrscheinlich zu beginn schon die messlatte ziemlich hoch legen.
außerdem THE SECOND MOOD und FUCHSBERG, toll.

mehr infos via symbiont music

09/05/2012

friedheit

von Rudolph Beuys

is das einzige was zählt.

diesen friedtag ist es mal wieder soweit, dieses mal wird im about blank gebrutzelt, wechselt ja jetzt immer, wa? woche draufs is herrentagsgedöns in kreuzkölln.

zur aktuellen deep fried edition spielen mal wieder marc schneider und sven weisemann auf, die flankieren partymacher schoppen.

read more »

17/04/2012

die große böse miezekatze…

von Rudolph Beuys

…hat geburtstag und feiert am donnerstag in der renate rein, von daher is das line-up und der eintritt schietegal. ok, 5 euro und sven weisemann, samantha fox und eric clouthier.

read more »

22/12/2011

xxxuschixxx

von Rudolph Beuys

die uschi kriegt den hals natürlich auch nich voll und feiert wie bereits im letzten jahr ihr eigenes fest.

dieses mal verzieht sie sich ans maybachufer und erforscht die gegebenheiten in der loftus hall.

mit dabei sind alte bekannte und freunde von uschi, die sehr gut darin geübt sind uns die angefressenen pfunde wieder wegtanzen zu lassen.

read more »

30/06/2011

a mix odyssey

von Rudolph Beuys

in den letzten paar tagen haben sich mal wieder ein paar schicke sets angesammelt, die es nicht zu verachten gilt.

nachdem die gesamte keinemusik-crw den berliner luftraum gerockt hat, fuhr man geschlossen nach leipzig. dort fand das riotvan sommercamp statt.
vorab gab es den dritten riotvan podcast, dessen protagonist quasi das sinnbild des sommercamps mit keinemusik war, weil aus leipzig und bei keinemusik. reznik.

***

richtig geflasht hat mich das set von scheckkartenpunk.
zwischen neuartiger basskultur und dem andauernden house-hype gelingt eine gradwanderung die die grenzen und überschneidungen der aktuell angesagten strömungen auslotet.
so realisiert man z.b. beim hören, das sich der laufende subbass-getränkte track, wirklich aus dieser fast schon trancigen house-nummer geschält hat.

***

wem es nicht back-to-the-roots genug sein kann, dem lege ich wärmstens sven weisemanns aktuellen eternal salvation mix ans herz.  stellenweise geht es sogar in richtung disco, wobei der grundton schon sehr jazzig ist. geil zum arschwackeln.

***

zwar auch auf der fusion, aber lieber auf meinen kopfhörern: das liveset von dürerstuben im zuge des ersten ursl podcasts.
ursl is nen neues label auf dem auch der erste release von dürerstüben betritten wird. ursl sagt es verbindet die achse hamburg-berlin um acts wie sebo & madmotormiguel, soukie&windish o.a. dürerstuben zu featuren.

da freuen wir uns doch auf mehr.

***

so, nun noch ein big player promo teaser für nächsten mittwoch. da findet nämlich im strandgut ne kleine party von und mit mad decent statt. angekündigt ist „The King of Mad Decent (you know who we mean)“…

aber die sick girls sind auch da, also wird es schon super, vor allem weil es die mgkt gibt sich via mail an madheat@nativeshoes.com rsvp´n zu lassen, hehe.

6.7.11
18-23uhr

kleines warmup/work out benötigt?

passenderweise hat diplo, head of mad decent, gerade via highsnobiety nen neuen mix rausgehaun, moombathon.