Posts tagged ‘symbiont music’

15/03/2014

psst, symbionten am fummeln!

von Rudolph Beuys

ganz geheim und so, die symbionten sind heute zum zweiten mal mit ihrer NEUE LIEBE-party in dieser kaschemme am ufer, da hinterm ostkreuz, weißte?

read more »

Advertisements
29/11/2013

REBEL – symbiontische auflehnung im butzke

von Rudolph Beuys

GAESTELISTE unterm text          REBEL page                       REBEL event FB             REBEL event RA

read more »

27/09/2013

mixtapes that make your life better

von beatoerend

ich hab mich heute mal durch die letzten monate hier geklickt und gemerkt, dass unsere mixtape empfehlungen viel zu kurz gekommen sind. heutzutage ist es ja echt nicht einfach die wirklichen perlen und sets von künstlern mit herzblut aus dem ganzen  wust an uploads, die jeden tag, vor allem auch bei soundcloud getätigt werden, herauszufinden.

read more »

29/08/2013

miauz genau – funkenstrøm release party at kosmonaut

von Rudolph Beuys

na guck ma einer an. fuer das fuenfte release des symbiotischen digital imprint symbiontmusicplay, laesst sich der chef nich lange bitten und streut eine EP die keine wuensche offen laesst.

KLEINE KATZE beinhaltet drei neue tracks und wartet gleich noch mit drei remixen jedes tracks auf.

wo kleine katze noch relativ verspult daherkommt und quasi als geschenk an die treue fangemeinde zu verstehen ist (der track sollte naemlich schon aus den unzaehligen livesets FUNKENSTRØMs bekannt sein), geht piano forte ganz klar in richtung floor. mit seinen zwei breaksdowns ist es auf jeden fall der heimliche hit der ep.

dofa beginnt da wesentliche duesterer und behaelt eine gewisse deepness ueber die ganze tracklaenge.

fuer die remixe konnte die symbionten GITTE VERFUEHRT, der natuerlich auch fuers mastering zustaendig war und samuel fach verpflichtet werden. außerdem haben sich jan hertz und ROCKO GARONI an dofa gemacht.
SAMUEL FACHs remix von kleine katze gibt dem track dann auch den noetigen schliff um richtig auf dem floor zu zuenden, behaelt dabei aber den gewissen katzenmoment.

bis auf jan hertz finden sich auch alle beteiligten auf der release party diesen freitag im kosmonaut wieder.

ja genau, im kosmonauten, schließlich muss so ein release auch gebuehrend gefeiert werden. dazu hat man sich natuerlich das ganze symbionten pack mit ins boot geholt und noch ein paar highlights gestreut.

so steht mal wieder SVEN WEISEMANN auf dem billing, der es mit seinen house entwuerfen ganz hoch in die gunst der symbionten geschafft hat.

ich persoenlich freu mich ja auf PARASOL.
dahinter verbergen sich KATE MILLER und GUSTAV die hier ihre techno-affinitaet etwas mehr tragen lassen und mit einem extended 5h set den gleichen floor wie MR. STATIK bespielen. also auch mal was fuer leute die der haerteren gangart froehnen.


als besonderes schmankerl hat man sich OTOLOGIC aus melbourne dazu gebucht. down under sind die beiden schon am durchstarten und jetten quasi in einer tour zwischen europa und australien hin und her. naechsten monat spielen sie dann auch gleich wieder in ldn gemeinsam mit tim sweeney und roland tings, denk ma von denen werden wir noch oefter was hoeren. aber erstmal fleissig hausaufgaben machen und sich ihre sets auf soundcloud geben. fetzt.

wir konnten den symbionten noch paar listenplaetze abquatschen. einfach mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff OETEL und ihr seid im pott.

die SMP006 steht uebrigends auch schon vor der tuer. die feier dazu aber an gewohnter stelle, dem golden gate und schoen aufn samstag. funkenstroem wird spielen, fuchsberg und die befreundeten cath’n’dan.

anlass zu dem ganzen gibt dann EDWARD EAN, den man ja von seiner taetigkeit fuer VAN LIEBLING RECORDINGS kennen duerfte, nun auch unter symbionitscher flagge.

02/08/2013

Safran, Snacks & Wurst

von Rudolph Beuys

is das schoen, die sonne scheint, es weht eine leichte brise und heute abend starten wir in unser inoffizielles sommerfest in der LOFTUS HALL.

ab 21 uhr oeffnen wir dort den garten um mit euch den abend einzuleiten, es wird gegrillt, CHRISSE KUNST spielt bissel acid country und ab 23 Uhr spielen SAFRAN ein exklusives Konzert zu ihrem bevorstehenden Albumrelease. die jungs au sdarmstadt basteln naemlich seit geraumer zeit an einem langspieler. live warten sie mit einem wechselbad der gefuehle auf, also wenn man fies waere koennte man es mit indie beschreiben, aber das wird dem ganzen natuerlich bei weitem nicht gerecht.

aber das is ja noch lange nich alles, mit bbq und konzert wollen wir euch ja nicht abspeisen.
snacks
im anschluss an das konzert werden wir eine kleine premiere verzeichnen, SNACKS, das neue projekt von 2/3 von gati masina wird ein liveset fuer uns spielen. der sound geht in eine etwas andere richtung als bei der hauptband.

das ganze event is in koop mit unseren schwestern im geiste von GRUNDLOS GLÜCKLICH entstanden. daher freuen wir uns auch auf ein live-act von MAX SCHUMANN, den man ja vor allem durch seine performances mit seiner schwester pola als geschwister schumann kennen duerfte.

bei unserem symbiont-music takeover in der paloma bar wusste er ja bereits schon solo zu ueberzeugen, und ich bin der meinung, dass wenn max alleine spielt, das ganze etwas mehr drive hat, da ja das pop-moment nicht so im vordergrund steht. heute abend hat er sich noch seinen kumpel Batsch Bahn zur seit egeholt, der ihn tatkraeftig mit synthesizer-gefrickel unterstuetzt.

grundlos glücklich chef-honcho ARSY darf natuerlich auch nicht fehlen und hat sich gleich auf beiden floors einen slot gesichert. bevor er das closing auf dem mainfloor spielt, darf er aber erstma den sofafloor mit seinem homie MILLE bespielen, der kann ja ganz gut mit anderen:

außerdem wird es endlich mal ein LOST LEMMING liveact im rahmen einer beatrausch veranstaltung geben. unser posterboy EBI ELECTRIC hat ja schon oefter mal mit dan the drummachine ein set zum besten gegeben, aber statt dj meets drummer werden nur eigene soundentwuerfe praesentiert und das ganze auch noch passend zum sofafloor mit einem ambient anstrich.

also, ab neun in der loftus hall am maybachufer, 3 € bis mitternacht, danach n 5er.

wer gaesteliste will soll mir das doch ma bitte ausfuehrlich begruenden warum er kein bock hat 3€ zu zahlen, via rudi@beatrausch.com

den flyer hat uebrigens wieder thebigsheep gestreut, <3
13_08 beatrausch flyer_neu-tif

06/07/2013

ja was denn jetzt?

von Rudolph Beuys

move d und maayan nidam im stattbad, berghain wartet mit bpitch auf, und sowieso, das absolute open air und line up gebashe. die saison is offiziell eroeffnet und wird in den naechsten wochen nur durch die unzaehligen festivals getoppt.

ganz anders im golden gate, da feiern seit zwei jahren schon die symbionten regelmaessig ihre „a little more“ partey. durfte man sich anfangs noch an den sonntagen austoben, wird jetzt auch dann und wann mal ein samstag verschoenert.

zur zwei-jahres-feier am heutigen abend, hat man neben den eigenen perlen auch paar andere exklusive acts geladen.

SVEN WEISEMANN, FABIAN BRUHN und MICHAEL NADJE, reicht ja fuer ne angenehme nacht, aber das ganze geht ja bissel laenger, so spielt weisemann zb erst gegen sonntag mittag.

als kleine sschmankerl hat man sich den australier ROLAND TINGS von 100% silk geladen um ein liveact zu spielen. in seiner heimat hat er es schon bis in den melbourner boiler room geschafft:

aus dem hause symbiont gibts den vorzeige live act (funkenstroem + max schumann) PETER & PAN, die habens ja grad auf ne cd-compilation auf get physical geschafft. geht steil.

besonders freue ich mich allerdings auf das opening set von KATE MILLER, die wird wahrscheinlich zu beginn schon die messlatte ziemlich hoch legen.
außerdem THE SECOND MOOD und FUCHSBERG, toll.

mehr infos via symbiont music

31/05/2013

still…rebel without a cause

von Rudolph Beuys

Die dritte Stufe unseres symbiontischen Experiments – REBEL startet zum nächsten Papierflug. Vom Freiheitsdrang gefordert, entfaltet sich die Synergie der Künste und wird euch in vertraute und unvertraute Klangwelten geleiten. Doch Eure Neugierde und Offenheit werden belohnt.

Wir wären nicht die SYMBIONTEN, wenn wir Euch nicht mit Leidenschaft und kunstfertigem Drumherum durch die Gefilde des musikalischen Aufstands leiten würden. Immer darauf bedacht, ein wundervolles Miteinander zu erschaffen, erlauben wir uns einmal mehr, die Norm im Berliner Nachtleben ein wenig zu verbiegen.

In diesem Sinne ist “Rebel without a cause – denn sie wissen nicht was sie tun” als ein mit Selbstironie bestückter Aufruf zum mutigen Ausdehnen der eigenen Wahrnehmung und Ablegen der Scheuklappen zu verstehen.

Außerdem gibts wieder die „Get Lost“ Fotobox und außergewöhnliche Sinnesausflüge sind garantiert.

Einlass ist 23:00 Uhr und das klassische Konzert beginnt dann 23:30.

Lovely, die symbionten

nsi. (Non Standard Institute) alias Tobias Freund und Max Loderbauer beweisen uns seit dem ersten Release 2005 auf Cadenza, dass sie avantgardistische Klangästhetik großschreiben. Sequentielle analoge Synthsounds gepaart mit verspielten digitalen Effekten finden sich mittlerweile auch auf Sähkö Recordings, Ostgut Ton und auf Tobias Freund´s eigenem Label Non Standard Productions.

Mit ihrem Debut Album auf dem Glasgower Label “Soma” haben HATIKVAH (“Hoffnung”) gezeigt, wie man Sound und Seele mit fast unheimlicher Zielgenauigkeit vereinen kann. Florian Schirmacher (Wareika, Federleicht) und Helmut Ebritsch (Klartraum) haben 2008 für ein Release auf Morris Audio das erste Mal den Schulterschluss vollzogen. Beide sind vielbeschriebene Blätter im produziereneden Gewerbe – Florians Stimme und das beiderseitige Know How machen Hatikvah zu einem auditiven Höhenflug.

wir verlosen natuerlich auch gaesteliste fuer den spass. einfach ne mail mit dem betreff KLEBER an win(ed)beatrausch.com und mit bissel glueck steht ihr auf der liste.

so sah es uebrigens beim letzten mal aus

19/04/2013

sieben jahre exquite berlin

von Rudolph Beuys

jedes jahr im april schickt sich exquisite berlin dazu an, ein berauschendes fest zu feiern. das erfolgte in den letzten sieben jahren immer in unterschiedlichem gewand, aber seit ein paar jahren sind MICHAEL PLACKE und konsorten ja fest im suicide circus verankert.

read more »

21/03/2013

symbiont music: rebel without a cause

von Rudolph Beuys

die symbionten feiern samstag wieder ihr rebel without a cause, wir verlosen 2×2 listenplaetze untern alle die im betreff REBEL auf deutsch schreiben koennen an win(ed)beatrausch.com

read more »

27/10/2012

lost without you – delta at heimathafen

von Rudolph Beuys

die partyreihe delta ist ja immer für überraschungen zu haben. wenns nach uns geht kommt man an dem jungen kollektiv WEIRD VISION kaum noch vorbei. nach den ersten eigenen veranstaltungen im brunnen70 und beteiligungen an diversen anderen parties, wie zum beispiel der rebel without a cause von symbiont music.

read more »