Posts tagged ‘tigerskin’

19/04/2013

sieben jahre exquite berlin

von Rudolph Beuys

jedes jahr im april schickt sich exquisite berlin dazu an, ein berauschendes fest zu feiern. das erfolgte in den letzten sieben jahren immer in unterschiedlichem gewand, aber seit ein paar jahren sind MICHAEL PLACKE und konsorten ja fest im suicide circus verankert.

read more »

25/01/2012

das dreckschleuder-konglomerat

von Rudolph Beuys

die dirt crew feiert mit angeschlossenem label die zweite sause im butzke. wie schon bei der ersten spielen die namensgeber natürlich selbst auf.

mit dabei sind auch wieder elef, knueppel und tigerskin die bereits bei der letzten runde im butzke vertreten waren.

das line-up komplettieren an diesem freitag dann hrdvison aka nathan jonson, der ja am mittwoch mit seinem bruder als midnight operator den boiler room bespasst. außerdem legt noch charlie banks mit auf. der 18 jährige brite darf die nächste dirt crew recordings droppen und hat bereits einen podcast fürs label vorgelegt:

read more »

11/01/2012

mein name is hase…

von Rudolph Beuys

2×2 gästeliste, details siehe unten

gogoplata erreict mit seinen aberwitzigen situationen, die er für die exquisite feierei flyer bastelt, auch immer wieder ein neues hoch auf der innovations-skala, eigentlich könnten sich placke und co mal dazu berappen in koop mit gogoplata, ein comic a la hotze raus zu bringen.genügend anekdoten müssten ja im laufe der feierei geschichte schon zusammengekommen sein.

read more »

13/10/2011

let´s get dirty

von Rudolph Beuys

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für dieses event via comment on blog.

die dirt crew macht ja neben ihren eigenen bookings auch mal dann und wann ne kleinere party, weil man ja zum zugehörigen label auch nen feinen künstlerstamm und ne menge freunde hat. scheinbar reicht der rahmen dieser bar und club veranstaltungen nich mehr aus, und der erfolg gibt ihnen recht, dass man größere geschütze auffahren muss.

für diesen freitag wurden zwei floors im ritter butzke bestellt und sehr liebevoll mit einem lineup gefüllt, das meines erachtens komplett stimmig und an diesem abend einen alleinstellungswert im berliner nachtleben hat.

neben break 3000 und james flavour als dirt crew selbst, legen noch elef und knueppel auf, die zur zeit immer häufiger ins strobo-licht gebeten werden. außerdem zwei unserer absoulten lieblings plattenverdreher mano le tough und till von sein (foto links), der wiederum am 28. Oktober mit seinem ersten eigenem album auf suol um die ecke kommt. aufm teshno blog gibt es ein ausführliches interview mit ihm und einen freshen teshcast 311444 (+de:bug link).
außerdem is er noch zusammen mit den cheapers und douglas greed im aktuellen watergate radio showcase zu hören.

da auflegen ja dem feiervolk schon lange nicht mehr genügt, gibt es noch tigerskin aka dub taylor (foto rechts) und chymera als live acts.

die woche drauf gehts dann auch gleich hochmal im kater rund, miauz.