Posts tagged ‘torsun’

12/07/2012

mit dem autor zum melt

von Rudolph Beuys

zum thema autorenhouse haben wir ja bezüglich des melts schon so einige worte verloren, aber eines sei noch gesagt, JOHN TALABOT LIVE am freitag nach TOBIAS. und samstag als DJ aufn sleepless floor presented by groove.

read more »

25/10/2011

raven-lärm-schlägerei

von Rudolph Beuys

1×2 Gästeliste für Naherholung Sternchen via comment!

Wir verlosen für den goldenen gig in der mitte 12 gästeliste. 22.30 geht es im sternchen erst mit der filmpremiere und dann mit dem konzert von egotronic los/weiter.

die naherholung ist in der berloinastrasse hinterm kino international!

_________________________

egotronic feiern 10jähriges, und das ziemlich ausgiebig, wenn man in betracht zieht, dass sie ja die letzten vier jahre non-stop on tour waren.

ob nun große festival-bühnen oder irgendwelche ajz´s. zu fein sind sie sich für gar nichts, und zu schade auch nich.

daher feiert man das aktuelle album release natürlich mit einer fetten tour, die mit einer berlin rundreise beginnt.
am samstag fallen sie gleich in drei clubs ein.

ab achte gehts für läppische 6 euro im white trash los. dann startet in perfektem ambiente die filmpremiere um 21.20 im naherholung sternchen, auch fürn sechser. als support sind kulla und istari am start.
ja genau, film premiere, der streifen heißt „schlägerei zum thema – die 10 jahre egotronic doku“ und wird dem album in der cd und vinyl veröffentlichung beiliegen.

einen späten abschluss gibt es dann im ://about blank, wo neben egotronic (3:15-4:30) auch rampue, kaput krauts und jede menge mehr abgehen. da liegt der eintritt bei 8-10 ökkn

das album heißt ürbigens „macht keinen lärm“ und klingt verkürzt genau so:


die erste single is auch schon draußen und heißt „rannte der sonne hinterher“, kann man sich hier angucken.

damit aber nich genug, neben tour single album gibt es noch ne geile sache die torsun ma hier ganz kurz erklärt:


ja genau, ein eigenes buch mit freundlicher unterstützung von kulla, das stellen die beiden dann auch morgen erstmalig gemeinsam im festsaal kreuzberg vor, mit begleitmusik und anschlussparty, kostet glob ick nen achter.
also alles relativ günstig, man kann sich ja die rosinen rauspicken um sich sein egotronic-päckchen zu schnüren.

also hingehen, kaufen und lieb haben, damit wenigstens ein act, dem tätervolk weiterhin sagen kann was sache is.

10 jahre egotronic heißt auch, 10 jahre antideutsch und spass dabei.

13/10/2011

yeah your mother

von Rudolph Beuys

Wir verlosen 1×2 Gästeliste via comment untendrunter!

die 100 allerschönsten djs der stadt, das is doch ma ein anständiger party-claim.
ich mein, wie viele girls and boys verbringen nächte damit zu, die ugliesten deejays rumzukriegen und dem kick für den augenblick hinterher zu jagen und dank remmidemmi und mit vergnügen hat man jetzt die mgkt. sich gleich aus 100 einen raus zusuchen und das sind auch noch die allerschönsten.

das ganze fand ja schonmal statt und war wohl ne mords-gaudi, jeder dj is dazu angehalten wirklich nur einen song zu spielen (was ja für die ganz gut is die eh nich mixen können) und dieser song soll natürlich nach mgkt der absolute killer sein. so hatte sich reznik z.b. letztes mal für tanz den mussolini entschieden und darf dafür dieses mal sogar direkt vor robert görl (of d.a.f.-fame) auflegen. der track hatte sogar den einfluss, dass die veranstalter sich dazu entschieden auch mal daf fürn konzert zu buchen, was ein lied so bewirken kann.

ich würde ja ziemlich schwitzen, dass mir nich irgendeiner den track klaut und „meinen song“ schon vorher spielt, daher is es natürlich clever nichts allzu plakatives zu spielen, oder halt gleich zwei platten mitzunehmen.

angeblich wurde ja letztes mal wirklich jeder track abgefeiert, aber ich habe z.b. gehört das die djane die christopher cross gespielt hat, nur angestarrt wurde.

mike vamp meinte zur songauswahl, man solle lieber nich zu lange überlegen und sich dabei quälen, um sich selber treu zu bleiben und frech dazu. zur frage wie er sich denn auf die strapazen des einen-song-auflegens vorbereite meint er dann auch ganz keck, es einfach so wie david guetta zu halten.

wenn ihr reznik ma wieder mit nem ganzen dj-set erleben wollt, lohnt sich der besuch des watergates am 3. November, da spielt er nämlich wieder mit der ganzen keinemusik bande, jawohl.

hier noch ne kleine auswahl aus den hundert:

REZNIK, MIKE VAMP,siriusmo, torsun, totze trippi (beatsteaks), yaneq (party arty), veltenmeyer (motor fm)Clé, jack tennis, d.i.m., feed, peter power, robert koch, geil wa.

04/01/2011

crazymenazy

von Rudolph Beuys

um einen am ersten wochenende nach dem jahreswechsel von den socken zu hauen bedarf es schon aller hand schweinkram.
das dachte sich wohl auch der populäre pierre, der sich nun schon zum sechsten mal gegen die allgemeine katerstimmung bäumt und seinen geburtstag nicht alleine feiern will.
als bestechungsmittel hat er eine reihe acts um sich gescharrt und feiert den beginn des rests seines lebens mit exzess.

nach einem leider nur einjährigen zwischenspiel im WMF hat es ihn zurück in den Magnet-Club verschlagen, der ja auch nicht mehr da ist wo er mal war.
tut nichts zur sache, zum gratulieren kommen u.a. Supermarkt, Phon.O, Krsn&Skate und unser lieblings antideutscher Torsun (of egotronic-fame). als kleines schmankerl gibt es ein set vom deichkind-dj Phono…auf leinwand, how sick is that.

aber damit noch nicht genug, Bodi Bill streuen eines ihrer raren dj-sets, Thomalla macht eins live und das absolute Livelight wird der auftritt von H.GichT.

die haben letztes jahr u.a. schon den bangbangclub versaut und was einen jetzt, in diesem setting und line-up, von denen entgegenschlagen wird, ist glaube ich nicht mit worten zu beschreiben. vergesst meese, rammstein und rockbitch (hä, wer?).

diesen freitag wird der magnet in schutt und asche gelegt.

wer seine eigene version von Pierreversion fahren will melde sich bitte via comment. wir haben 1×2 Listenplätze zu vergeben.