Posts tagged ‘wax treatment’

16/05/2013

what is going on?!

von Rudolph Beuys

dieses wochenende ist mal wieder feiertag. ja, schon wieder. tolle zeit des jahres. und dann faengt auch noch die open air saison an so richtig warm zu laufen.
am augenscheinlichsten viel da ja BROILER BOOM auf. war wohl beim letzten mal leider nur ein kurzes intermezzo, aber man will wohl weiter machen.
***
nahezu jeder club lockt ja momentan mit seinen open air qualitaeten. im kosmonaut scheint das auf jeden fall der standard zu sein. diesen samstag findet dort das schlaraffenland open air statt. neben regulars wie jan mir oder beddermann & dahlmann darf man sich auch auf die beiden symbionten FUNKENSTRØM und KATE MILLER freuen.

letztere wird ja in letzter zeit auch immer geschaeftiger. sie spielt nicht nur von zeit zu zeit im ausland, sondern auch außerhalb von berlin, weiß man ihren geschmack zu schaetzen.
via LA BOITE MOUSTACHE
***
der prince charles hat sich dieses wochenende auch einiges vorgenommen.
am samstag praesentieren sich die ALPHAWESEN, eine ziemlich ambitionierte crew aus kreuzberg. neben IAN TRICUS aka AARON spielen auch KYODAI. den beiden spaniern kam kuerzlich die ehre zu teil die neueste ausgabe des baltischen FIAKUN podcast zu mischen.

macht auf jeden fall laune am samstag in charles zu gehen. vor allem weil da gleich im anschluss ein zuenftiges open air von statten geht.

gen abend widmet man sich am moritzplatz aber gediegeneren klaengen. im „konzertsaal“ gleich neben dem prince charles spielen FRANCESCO TRISTANO und MORITZ VON OSWALD
***
aber man kann natuerlich auch bissel weiter raus fahren um der open air kultur zu froehnen.
am kiessee kiekebusch, der ja schon schauplatz so einiger festivitaeten war, findet von 12-22 uhr die naechste ausgabe der WAX TREATMENT partyreihe statt. annodazumal noch im horst (rip) beheimatet, hat man sich fuer das comeback etwas besonderes ausgedacht.
damit ist eben nicht nur die berauschende kulisse gemeint, sondern vor allem das line-up.
mit MARK ERNESTUS feat. TIKIMAN live und SHAKELTON, sind naemlich gern gesehene gaeste der partyreihe am start. komplettiert wird das ganze von SURGEON, TAPESund natuerlich dj PETE. ich mein, was will man mehr.
***
im gretchen wollte man auch mehr. da feiert naemlich MAN Recordings in koop mit dem hauptstadtkulturfond das LUSTRONICS festival. ueber zwei tage (SA + SO) spielen dort so namenhafte acts wie BONDE DO ROLE, EDU K, JOAO BRASIL oder eben MAN Recs labelhoncho DANIEL HAAKSMAN.
wer also ein update in sachen baile funk, tecno brega oder kuduro braucht ist im gretchens bestens aufgehoben.
***
andere luft schnuppern auch die leute der SIN sehr gerne. seit mehreren jahren findet eigentlich immer in schweden, auf einer kleinen insel, ein festival statt, dass eine limitierte anzahl an tickets zur verfuegung stellt, um den kleinen traum vom eigenen eiland zu verfolgen.
dieses jahr findet leider keines statt. dafuer konzentriert man sich aber munter darauf im naechsten jahr wieder durchzustarten.
dazu dienen auch die regelmaessigen SIN parties. diesen samstag im chalet.
***
ansonsten tuemmeln sich dieses wochenende so einige groessen des internationalen elektro-zirkus in den berliner clubs.
das watergate laed freitag zu JULIO BASHMORE ein, am samstag spielt dann KERRI CHANDLER unterm lichttunnel. im week12end darf man sich auf STEVE BUG freuen.
*** ansonsten gibt es kein vorbei an stttbd, brghn und trsr. die drei clubs warten ja auf den jeweiligen floors mit einer gekonnten mischung aus haerterem und weichspuelsounds auf.
ambivalent gegen paer grindvik im stttbd
delta funktionen und conforce gegen dirt crew im trsr
und das brghn uebertreibt mal wieder mit einem grandiosem namedropping, das man sich wahrscheinlich schon am ostbahnhof in die schlange stellen darf, killer!

22/12/2011

my baby baby mala mala

von Rudolph Beuys

horst und hard wax bringen zum feste eine special edition der wax treatment reihe an den start.

und wir verlosen 1×2 gästeliste via win (at) beatrausch.com mit dem betreff WAX

read more »

10/06/2011

klick klack kluck

von Rudolph Beuys

klick
am samstag feiert die get deep crew ihr zweijähriges. wie hier bereits besprochen, zeichnen sich ihre parties durch ein feingefühl im booking und ausrichtung aus, dass man in ihnen wahre liebhaber und kenner sehen kann.

daher haben sie es sich nicht nehmen lassen, zum jubiläum fast ganz an den anfang elektronischer tanzmusik zu gehen.

daniel wang hat sich auch in berlin schon eine kleine präsenz aufgebaut, dabei ist der gebürtige taiwanese bereits in chicago tüchtig gewesen. nach einer übersiedlung nach new york konnte er seine eher retrogewandten vorlieben mit morgan geist teilen, seinerseits eckpfeiler der neueren new york-, aber vor allem house-geschichte. ob solo oder zusammen mit darshan jesrani als metro area, geist hat den nuller jahren contra der unterkühlten minimal welle einen wärmeren anstrich verliehen.

wang und geist werden zusammen mit massimiliano pagliara den mainfloor bespielen während draußen trust (/w brandt of brandtbrauer frick – fame) die tropischeren gefilde der aktuellen housebewegung erforschen.

klack
weiter geht es am sonntag. die nähe zum karneval der kulturen haben sich der horst und die hard wax crew nich nehmen lassen und laden alle feierwütigen bass-addicts ans hallesche ufer um mit pete, fiedel, peverelist, shed und shakelton der basskultur zu fröhnen.

besonderes schmankerl wird das set von mark ernestus mit tikiman, die herren haben ja schon auf diversen rhythm & sound und round one – five veröffentlichungen zusammen gewerkelt.ernestus ist zusammen mit moritz von oswald als basic channel und rhythm & sound eine institution im ausloten der grenzen berliner elektrokultur.
paul st. hilaire aka tikiman dürfte dem geneigten basshörer u.a. von einigen modeselektor veröffentlichungen bekannt sein bzw. seinen gastauftritten bei deren konzerten.
15 uhr gehts los, umsonst und draußen, mit barbecue

kluck
verlängertes wochenende juche!
die renate oben ohne events sind ja bereits legendär, auf wechselnden locations haben sich die wilden jünger bereits ausgiebig ausgetobt. aber kurz bevor der sommer richtig losgeht bringen sie  ein event/booking an den start, das weit über die grenzen berlins, ja europas für furore sorgt.

mit der oben ohne ausgabe am kommenden montag wird sich hauptsächlich dem wolf+lamb universum gewidmet.

neben slow hands, tanner ross, soul clap und wolf+lamb selbst, sowie eine band show von nicolas jaar. das geht runter wie öl, um das dabeisein zu sichern solltet ihr den vorverkauf in der renate nutzen, täglich ab 18 uhr.