Archive for September, 2012

27/09/2012

back in tha place

von Rudolph Beuys

yeah, yippie, groovy, um es mit den worten spongebobs zu sagen.

heute abend feiern un homme et une femme wieder ihr spätsommerliches comme ci comme ca happening das sie dieses ja bekanntlich ins chalet ziehen lassen hat.

das konzept ist toll wie einleuchtend, alle gebuchten djs können auflegen was sie wollen, es gibt keinen 4/4 oder bezug zum club-zwang.

read more »

Advertisements
24/09/2012

so und nich anders

von Rudolph Beuys

seit heute gibt es das neue album von THE VON DUESZ offiziell, überall wo man musik laden kann.

read more »

24/09/2012

too much beats

von Rudolph Beuys

Er versuchte sich als HipHop MC, scheiterte und begann hinter den Kulissen zu wirken. Das hat geklappt!
Seit 2004 veröffentlicht BLOCKHEAD sehr erfolgreich als Produzent bei den allseits bekannten und viel versprechenden Damen und Herren von Ninja Tune.

read more »

Schlagwörter: , ,
22/09/2012

looks like we made it

von Rudolph Beuys

endlich, nach langer pause ist es wieder soweit.
beatrausch hat es geschafft mal wieder was auf die beine zu stellen.

heute abend findet im BRUNNEN70 die DIVORCE DRAMA party statt. auf 4 floors gibt es diverse musiken un dbespassungen.

delta/weird vision die schon einige eigene parties im brunnen70 feiern durften machen einen floor, dass bricollage kollektiv ist vertreten und der schlagerfloor wird vom schwuz gehostet, dazu gibts travestie im theater, kurzfilm im kino und streetart in der gallerie…

und natürlich den BEATRAUSCH floor

read more »

20/09/2012

Ich sag Schrott und Ihr sagt Regatta

von toooomuch

Diesen Samstag steigt im FUNKHAUS, einem ehemaligen DDR-Sendestudio und neuem Projekthaus am Spreeufer, mal ne wirklich ganz andere Party.

Los geht’s bereits um 16 Uhr mit dem großen Schrottbootrennen vor dem hauseigenen Ufer. Acht Teams bauen auf dem Gelände schon seit Montag lebensgefährliche Wassergefährte aus alten Kaffeemaschinen, Autoreifen, Klebeband und Aktenordnern – eine glorreiche Ode ans Recycling und den bewussten Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten! Frei nach dem Motto „make Beats, not Papiermüll“ gibt’s zu der Veranstaltung auch keinen Flyer, sondern einen richtig trashigen Soundtrack. Hört mal rein, da kriegt Ihr nen Eindruck, wie die so ticken..

read more »

20/09/2012

klickbaren hörgenuss live und danach…

von beatoerend

…gibt es heute abend wieder. 19 uhr geht beatrausch.fm in die zweite runde beim radio alex offenen kanal berlin. HIER geht es zum stream oder ihr hört per kabel auf 92.6 rein.

read more »

15/09/2012

stroke it for me

von Rudolph Beuys

donnerstag haben wir uns etwas im rahmen der berlin art week ausgetobt, anlass dazu war die produktion eines neuen verbundstoffes. thema is quasi is eigentlich immer noch die alte leier vom ausbeuten der straßenkunst und die verwirtschaftlichung und einferchung der künstler und ihrer werke in galerien und den mechanismen des kunsthandels.

read more »

12/09/2012

die heilige dreispaltigkeit

von Rudolph Beuys

am samstag trifft einen mal wieder die qual der wahl,

zum einen die exquisite feierei live is life edition #3 im suicide circus.

im ://about blank freut man sich derweil auf die 11te ausgabe der clubeigenen veranstaltungsreihe MEMORY, die ab dezember ins dritte jahr startet.

außerdem feiert die loftus hall 1 year anniversary, mit allen involvierten und ganz vielen freunden.
wir verlosen jeweils 2×2 gästeliste, für mehr infos bitte dem jeweiligen link folgen.

12/09/2012

betriebsfest in der kantine

von Rudolph Beuys

loftus hall hat ein jahr auf dem buckel.
ein jahr voller eigener parties, die den ort am besten repräsentieren, kein topact billing, sondern only pure dedication. große acts haben natürlich auch gespielt, alex under war dort, oder im zuge der deep fried reihe so einige interessante akteuere des elektrozirkus.
die passion beat reihe von mano le tough und the drifter hat neben den qualitäten der eigenen kräfte z.b. auch die dresdner uncanny valley posse als gäste gehabt.

read more »

12/09/2012

labadab dab dab life

von Rudolph Beuys

jetzt schon zum dritten mal fröhnt exquisite der eigenen liebe für live-acts, machen diese doch einen wesentlichen bestandteil einer nacht aus und können durch gezieltes einsetzen ein lineup genau den richtigen drive geben.

read more »