Posts tagged ‘horst krzbrg’

14/09/2013

all about the generation horst

von Rudolph Beuys

das about blank feiert mal wieder die eigene generation. die monatliche clubreihe blank generation startet heute mal wieder bis in den sonntag durch. aber nicht all zu lang, da dann der gute horst vorbei schaut und den sonntag bespielt.

read more »

Advertisements
14/02/2013

horst has left the building…

von Rudolph Beuys

horst

read more »

Schlagwörter: ,
31/12/2012

party an silvester?

von Rudolph Beuys

die letzten paar tage boten genug angebote um dieses jahr silvester auszulassen.
ob horst, about blank, stattbad, watergate oder jeder andere gut aufgestellte club, dem berliner wurde es verdammt einfach gemacht dem silvester-wahnsinn zu umgehen.

trotzdem ist das silvester angebot natürlich ein knaller, und man sollte sich zweimal überlegen, ob man zu hause bleiben muss.

wir verlosen für folgende events jeweils 1×2 gästelistenplätze.
für nähere informationen bitte dem link folgen:

NYE /w objekt, peter van hoesen, brandt brauer frick at horst krzbrg

und um dich herum musik /w l(i)ebe zur musik & daswohlgefuehl & zuckertuetentraum at naherholung sternchen

NYE /w krause duo, exercise one, julie holz at kosmonaut

ansonsten möchten wir euch noch folgende events ans herz legen.

***

für das beatrausch.fm und janzklar happening im waffelhaus braucht man nicht mal gästeliste. beatoerend legt dort mit dem supervisor auf, mit dem er ja auch die letzte beatrausch.fm sendung bestritten hat.

dazu gesellen sich noch martimo & mallon von mydisco und der tanz zu waffeln, jazz, disco und deep house kann losgehen.

***

der vorletzte gast unserer schönen radio sendung spielt übrigens auch heut nacht. in den frühen morgenstunden wird sich funkenström an einem liveset in der rummelsbucht versuchen. sehr zu empfehlen. hier gehts zur radioshow.

***

direkt ums eck ist ja das about blank. neben den hauseigenen kräften von bar, tür und booking, spielen aber auch freunde und helden des hauses.
mein persönliches highlight wird definitiv das set von ANSTAM sein, der vor kurzem erst sein zweites album stones and woods via 50 weapons veröffentlicht hat.

das lineup ist sehr liebevoll zusammengestellt und man muss glaub ich keine angst haben auf der falschen party gelandet zu sein, weil das weltgefährdungsfenster sich schließt…

***
der prince charles am moritzplatz mag es etwas exklusiver und verrät gar nichts über seine party, nur das es mit einem passwort freien eintritt gibt.

***

im cookies vertraut man seit einer weile auch auf die intimere stimmung an silvester. ein exklusives lineup mit ausgesprochen hochwertigem begleitprogramm.

statt endlosem lineup gescrolle hat man sich auf drei namen auf dem hauptfloor beschränkt. einer davon ist ADAM PORT.

***

ziemlich gemütlich dürfte es auch im week12end sein, schließlich wurden die räume die letzten tage über mit einem grandiosem booking bespielt.
silvester steht dem natürlich in nichts nach, wobei man mit den eigenen hausnachbarn auch eine sichere bank geladen hat, die party doch nichts frühzeitig beenden zu lassen.
MODESELEKTOR  spielen quasi direkt neben ihrem studio. wer weiß, vielleicht droppen die herren ja auch ganz frisches material.

***

auf die eigene posse vertraut auch die loftus hall. neben promotern wie the drifter, franz underwear, eddie c und hrdvision, spielen natürlich auch die eigenen djs. peter power, patrick reddy und le fox.

***

im zukunft kino am ostkreuz hat man sich auch dazu bewegen lassen, ein kleines happening zu feiern. neben einer menge bands und djs gibt es selbstredend ein kleines kurzfilmfestival, sowie eine menge performances. dürfte interessant werden.

***

im brunnen70 feiern die macher gemeinsam mit delta, neuwumsland, fuchs & elster.

[vimeo http://vimeo.com/36613420]

***

rampue spielt im astra

***

und das watergate feiert mit allen residents, und das sind ne menge, und die kennt man sogar alle. man brauch sich ja nur ma namen wie sven vt, ruede hagelstein oder marco resmann durch den kopf gehen lassen. dazu spielen noch SIS und guillaume et le coutu dumonts live sets.
vor allem kann man sich sicher sein, dass die party richtig schön lange ins neue jahr verläuft.

***

für ausschweifende silvester feten ist auch der ritter butzke bekannt. der hat jahre lang mit zahlreicher unterstützung und auf unzähligen floors maßstäbe gesetzt.
die versucht er natürlich auch jedes jahr zu erfüllen. mit dem diesjährigen line up ist er auf einem guten weg dahin. definitiv immer eine gute adresse.

noze werden live spielen, pilocka krach auch, dazu eine menge bekannter dj teams wie turmspringer, sebo & madmotormiguel, soukie & windish, kuriose naturale oder moenster.

hauptsache heimlich knüller kriegt wieder seinen eigenen floor, dann dürfte nichts schief gehen.

***

nutzt auf jeden fall die angegebenen vorverkäufe…

fürs michelberger dürfte es schon zu spät sein

31/12/2012

lass die scheiß lunte aus…

von Rudolph Beuys

…ick will die sterne sehen!

daher hat man sich auch nich lumpen lassen und gleich ein paar stars eingeladen, denen man als fleißiger horstgänger schon des öfteren begegnet sein dürfte.

da wäre zum einen objekt zu nennen oder die herren von brandt brauer frick.

besonders freuen darf man sich über peter van hoesen, der hat ja im nun zu ende gehenden jahr nicht nur das blank bespielt, sondern war auch im berghain zu gast.

aber das beste ist sowieso der promo text vom horst selbst, göttlich:

Da Silvester nicht gerade zu den Feierlichkeiten der inneren Einkehr gehört, ist es in unserer lasziv-glamourösen Hotspot-Hauptstadt-Diskothek ein Must Have DJs einzuladen, bei denen sich schweißnasse schöne Körper extatisch im Blitzlichtgewitter am besten herumwinden können. Dresscode ist arm aber sexy und um Mitternacht haben wir ein ultramondänes Feuerwerk am Brandenburger Tor eingekauft.
Leider werden wir davon nicht viel mitbekommen, weil wir um Mitternacht allen unseren lieben Freunden einen Kuss mit Zunge geben müssen.
Oberkörperbetonte Chippendale-Boys mit Fliege und Arschgeweih schenken aus Nebukadnezar-Champangerflaschen den göttlichen Traubennektar aus und eine blonde Fee in Manolo Blahniks streut Swarovski-Diamaten über den Dancefloor.

Alle gehen noch mal so richtig steil, bis auch der letzte Gast von seinem Chauffeur abgeholt wurde.
Ein Extraklasse-Event der Superlative. Erlaubt ist, was gefällt.
Epic! Can’t wait! Awesome!

wir droppen 1×2 gästeliste für alle die wahrscheinlich die letzten nächte sowieso schon im horst aufn kopp gekloppt haben. mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff HORSTERN und ihr habt ne gute chance da für lau rein zu steppen.

verlasst euch aber nich drauf und nutzt den angebotenen vorverkauf, dann könnt ihr aufn weg rein noch zwei begleitungen imponieren und die liste verschenken ; )

27/12/2012

rums di bums

von Rudolph Beuys

na wenn man sich da mal nicht abgesprochen hat.

heute, morgen und übermorgen finden drei events statt, die sich eines ähnlichen kosmos bedienen.

heute abend lädt dystopian zum jahresabschluss gebalz in die kantine am berghain. neben den beiden residents rodhad und alex.do hat man sich mit don williams und felix k jahrelange wegbegleiter ins boot geholt. wer frühezeitig dem boiler room entsagen kann hat sogar bis um elf die chance kostenfrei reinzukommen.


für dystopian war es ja ein glorreiches jahr, aus der partyreihe wurde ein label, die residents spielen kreuz und quer durch berliner clubs, zum teil auch in ganz europa und nach dem berghain hat sich auch die groove der klitsche angenommen und sie mehr als gefördert (mixset, showcase etc)

außerdem hat man sich mit den brüdern im geiste zusammengetan und eine gemeinsame party gestemmt. dystopian X grounded theory im arenaclub. momentan sieht es allerdings so aus als hätten beide crews dem ac den rücken zugekehrt.

tags drauf geht es nämlich mal wieder im stattbad um die etwas graderen bassdrums, wenn es wieder grounded theory heißt.
dieses mal ist auch wieder henning baer am drücker, der vor kurzem auch vermehrt internationale gigs gespielt hat. aber henning legt ja nicht nur auf, man darf also gespannt sein was 2013 an produktionen noch auf uns zu kommt.

da sind die anderen acts schon etwas etablierter. mit 2562 bzw a made up sound hat man sich aus dem benachbarten niederlanden einen vorzeige produzenten ins haus geholt. neben veröffentlichungen als eben 2562 hat er als a made up sound schon releases bei 50weapons oder clone durchdrücken können. dabei steht natürlich techno im vordergrund, lässt sich aber in seinen sets genug spielraum für experimentelles.

experimentell wird wohl auch das live set von tr-101, dahinter verbergen sich nämlich zum einen substance, der ein fundiertes wissen an elektronischer tanzmusik aus seiner langjährigen tätigkeit im hard wax store mitbringt und sleeparchive, der schon mit releases auf tresor oder den all you need is ears parties überzeugt hat. wie der gemeinsame projektname schon verlauten lässt handelt es sich bei tr-101 um ein liveact der sich mehr auf hardware-nutzung konzentriert.

außerdem spielt noch psyk, der laut info text schon mit 19 auf minus releasen durfte und sich über die jahre einen sound angeeignet hat, der zwar minimal, aber trotzdem in die vollen geht.

last but not least ist der niederländer delta funktionen der mit seinem album TRACES alle erwartungen erfüllen konnte. neben releases auf delsin kann er aber auch auf seine bisherigen dj erfahrungen bauen, die ihn schon des öfteren unter dem grounded theory banner haben auflegen lassen.
definitiv ein gelungener jahresabschluss und essenz des grounded theory spektrum.

am samstag gibt es dann wieder keine ausreden, es gibt nämlich was zu feiern. redshape veröffentlicht via running back (dem label von gerd janson) sein neues album SQUARE. das man da nicht zwingend techno zu erwarten hat ist klar. redshape selber wird die weitläufigtkeit seines musikalischen können und wissen auch gleich zweimal unter beweis stellen. zum einen wird es ein dj set geben und natürlich seine leibspeise, den liveact. damit hat er ja vor kurzem schon den boiler room zum brodeln gebracht, als er zum glück aller beteiligten die magische zeitschranke durchbrochen hat und sich einfach nicht irritieren lassen hat und weiter machte.

mit mike dehnert hat er sich zwar einen eher puristischen verteter der techno-kunst eingeladen, der ja mit seinem label fachwerk in den letzten jahren ordentlich für furore gesorgt hat.
aber martyn bricht das ganze natürlich wieder etwas auf, mit seiner melange aus dubstep infiziertem techno hat der ja schon so einige berlin nächte abgerundet.

damit nicht genug, man darf sich auch noch auf einen special guest freuen, wird aber nicht verraten. aber bei dem line-up, ist jawohl jeder gut aufgehoben. vvk gibts via paypal
und 2×2 guestlist für die square record release via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff UMTZ

06/12/2012

das house vom nikolouse

von Rudolph Beuys

Nachdem der Nikolaus am Vortag klammheimlich alle Kinder beglückt hat, geht er fix und fertig erst in die Kneipe und dann zurück nach House.
Momentan wohnt er bei Horst zur Untermiete und weil dort auch eine super Anlage steht, haben sich Tony, Kosta, Franceso und Wittes etwas ganz Besonderes einfallen lassen:
Sie schmeißen eine Überraschungsparty für den Nikolaus und bedanken sich im Namen aller Kinder für die vielen Geschenke.

wir verlosen 2×2 gästeliste, das ganze ist freitag, ja. betreff der gewinnmail an win(ed)beatrausch.com bitte HAUSMAUSRAUS

via USCHI

30/10/2012

gib mir vier – horst lost in bermuda

von Rudolph Beuys

ich mein es is ja ein einfaches sich zu den bermudas den club mit den angesagtesten und immergleichen acts vollzuknallen, siehe watergate, cookies, ritter butzke – no offense.

aber der horst jetzt ne, der hat sich doch ma gedanken gemacht, ich mein die dimensions reunion party am mittwoch is jawohl schon mal der knaller, zum einen, is der eintritt frei, zum andern spielt shackleton, dazu dann noch leisure systems area boy und paar mehr. auf der veranstaltung selber gibt es dann auch noch gleich 3×2 dimensions 2013 tickets zu gewinnen, aight.

am donnerstag findet dann die offizielle aftershow party von hot chip im horst statt, dazu spielen hot chip natürlich selbst die platten (allerdings weiß ich jetzt nicht wer genau) und das greco roman soundsystem, also das von 1/5 hot chip zu 1/3 drittel betriebene label. der sound von greco roman is schon ziemlich eklektisch und scheut sich auch nicht vor großen pop momenten, wie hot chip eben auch. wird auf jeden fall ein fest. zu dank verpflichtet sind wir daher factory berlin, die als schirmherren des ganzen fungieren. die nächste factory is ja dann am 24.11. im rosis (/w goose, bodi bill, etc.)

der freitag steht dann ganz im sinne des understatements, neben kyle hall spielen midland und philip sherbune, also drei namen die in letzter zeit für aufsehen im housezirkus gesorgt haben, das nen ich mal ein booking, kein großes label als aufhänger, nur drei typen die richtig deepes zeug auflegen. das lineup könnte so ohne probleme eins zu eins inner panne bar aufn sonntag funktionieren, aber zum glück gibts ja horst – deepness galore!

der samstag fehlt uns jetzt noch, und hier kommt eine partyreihe zum tragen, die immer für überraschungen gut is, genau wie die veranstalter selber, brandt brauer frick laden nämlich wieder ein, es wird ein bunt gemixter abend mit ner menge freunde, le k von der circus company, strobocop von karaoke kalk, alles namen die dafür bekannt sind sich nicht nur auf einen sound zu versteifen.

wir verlosen für jeden abend 1×2 gästeliste (außer mittwoch, is klar ne) einfach mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff DONNHORSTAG, FREIHORSTAG oder SAMSHORSTAG. teilnahme nur für eine party möglich, verlosung endet immer am abend der veranstaltung um 20 uhr.

25/10/2012

kill that fake panda

von Rudolph Beuys

woohoo, gold panda is in town, again, this time live and warum schreib ich eigentlich in englisch? so großen einfluss hat der britische beatbastler auf meine psyche

read more »

18/10/2012

ready before weekend

von Rudolph Beuys

heute ist wieder so ein tag, an dem man nicht nein sagen kann. es stehen so viele wundervolle dinge an, die einen schon mal ernüchternd auf das wochenende blicken lassen – nicht: wer soll das bezahlen, sondern wer soll das schaffen?!

read more »

17/10/2012

no techno – no shit

von Rudolph Beuys


jaa, die keinemusik posse kann es sich auch ma leisten kleine aussetzer zu haben, und das im großen stil, während andere djs straight an ihrem branding halten, sind die keinemusiker ja dafür bekannt, auch mal abseits des 4/4 diktats zu agieren. kleine einblicke liefern da ja auch öfters die tuesday picks.

fühlen sich reznik und adam port noch stark mit ihren hardcore wurzeln und der straight edge szene verbandelt, spielt natürlich hip hop auch einen großen einfluss, für alle. aber als dj steht man ja eh auf alle möglichen musiken, also alles was auch wirklich gut und spielbar ist.

so steht die freitag nacht im horst unter dem motto, das alles gedropped wird was auch rockt. beim letzten mal war es brechend voll und mega geile stimmung.

für die chance auf 2×2 gästeliste bitte mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff DIKTP

was sonst so bei keinemusik abgeht:
neues release, nach der fabulösen 3ten workparty ausgabe gibt es wieder eine eigenen releae von david mayer, CELSIUS.

david war auch mit der letzten radio show dran.

für die regulären dates mit techno bums und tralalala einmal bitte HIER klicken.