Posts tagged ‘guestlist’

30/01/2014

Lieblingsspielzeug.

von his name is raver rave

toys_januarBei nackten Füßen an Frische zu denken, ist keine besonders nahe liegende Assoziation. Gerade jetzt nicht wo der Winter in Berlin angekommen ist. Bei Take Off Your Shoes aka TOYS Berlin kommen die beiden nichtsdestotrotz zusammen: Freshness und Originalität sind hier das T und S. Der rote Faden, würde man ihn suchen, ist in der noch relativ jungen Partyreihe der Beatrausch-Brigadiere ASA 808 und CutOffCutOff! ein dezidierter UK-Vibe, der sich sowohl beim Booking am kommenden Freitag, als auch in den jüngst erschienenen, eigenen EPs der beiden (Limits of Design/Yarn006) nicht leugnen lässt. Vor Techhouse all night long oder anderen Langweiligkeiten ist man hier mehr als sicher. Nach dem jähen Ende von den Institutionen Sub:stance und Horst Kreuzberg ist das auch dringend notwendig! Nach einer Exilparty im Loftus Hall (mit Lando) sind TOYS wieder zurück im angestammtem Prince Charles und haben Tom Demac als Headliner verpflichtet.

read more »

30/05/2013

eine nacht im “hotel novalis” …

von beatoerend

…verbringen wir morgen nacht zusammen mit Johannes Albert im salon zur wilden renate.

der aus dem spessart in franken stammende dj und produzent weiss seit mitte der 90er, wie er die herzen von housefans höher schlagen lässt. die langjährige bildung in sachen house endete 2010 mit einer ersten eigenen veröffentlichung auf WHITE Records und 3 jahre später nach diversen weiteren releases dann mit seiner ersten langspielplatte “HOTEL NOVALIS” auf seinem eigenen familiären label FRANK Music.

"hotel novalis" LP / Johannes Albert

nach dem check in im “Hotel Novalis” ist erst einmal lockeres eingrooven angesagt. im ersten der zwei features, zusammen mit Monosoul, feuert Johannes Albert uns dann mit frischen house chords, neben fröhlich treibenden acid elementen weiter an und schickt uns ein erstes mal auf die tanzfläche. weiter geht es – mal mehr in die tiefe mit entspannten downbeat elementen und dann wieder vor to the floor mit pumpenden drum machine rythmen angetrieben von zuckenden shakern, die kein tanzbein still stehen lassen. das zweite feature auf dem album, “Copa Systems”, wird von Iron Curtis unterstützt. sommerlich warme gefühle, gute stimmung und ein lächeln auf dem gesicht sind beim hören von “Hotel Novalis” nicht zu unterschätzende nebenwirkungen. Johannes Albert liefert mit seiner debut LP einen charmanten, authentischen und durchdachten housesound, der einen manchmal nostalgisch werden lässt,  die moderne note aber nicht aus den augen verliert und wo immer stilsichere freshness mitschwingt.

hört einfach selbst mal rein: https://soundcloud.com/vinylgroover/sets/preview-johannes-albert-hotel

und weil Johannes Albert mit seinem sound genau meinen geschmack trifft und ich nicht genug davon bekommen kann, hab ich ihn für einen neuen beatrausch.fm podcast überreden können. wurde auch zeit – nachdem wir ja eine kleine kreativpause eingelegt haben und umso schöner, dass wir so anknüpfen können.

grund genug morgen abend zusammen mit White head Oskar Offermann, Achterbahn D’Amour, die auch schon auf Frank Music veröffentlicht haben und ein liveset spielen werden, und natürlich Johannes Albert selbst im salon zur wilden renate des “Hotel Novalis” abzusteigen um eine schöne nacht zu verbringen.

wir verlosen dafür 2×2 plätze auf der gästeliste, wenn ihr bis morgen 16uhr eine mail mit dem BETREFF “Novalis House Suite” an beatoerend (ed) beatrausch.com schreibt.

und für alle interessierten, die sich die LP noch nicht gekauft haben – fragt einfach den DJ, best prices garantiert oder schaut doch einfach bei FRANK Music rein.

09/05/2013

elektronische schlaege in koeln

von Rudolph Beuys

heute in einer woche, findet auch mal wieder in deutschland ein electronic beats festival statt. unter telekommunikationistischer flagge wird ja seit laengerem auch der ost- und suedeuropaeische raum bespielt. da durfte man sich schon auf konzerte von modeselektor bis hin zu whitest boy alive freuen.

nun also wieder einmal in koeln, und neben dan deacon, james blake, trust und popnoname, gibt es auch eine band zu verzeichnen.

reptile youth aus daenemark haben sich in den letzten zwei jahren ganz schoen den arsch abgespielt. gesigned sind sie bei HFN music aus hamburg, das vor allem durch beitraege von eben reptile youth, aber auch trentemoeller und kaspar bjoerke von sich reden macht.

auf der aktuellen remix platte der daenen, kriegen ihre im indie verwurzelten songs nochmal einen etwas elektronischeren anstrich, u.a. von slow hands und peaking lights.
reptile youth´s very own esben valløe hat sich als antonio gram selbst mal an speeddance versucht.

Electronic Beats Festival
Mit James Blake,
Dan Deacon, Trust,
Reptile Youth, Popnoname
16.5.2013 Köln, E-Werk

wir verlosen 1×2 listenplaetze, bitte mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff SCHLAGS

 

04/04/2013

factory /w ewan pearson, roosevelt, elektro guzzi

von Rudolph Beuys

die factory reihe bespielt mal den festsaal kreuzberg. hinter den kulissen scheint man ja immer recht bemueht dem line up angepasste locations zu finden. das ist in letzter zeit auch ziemlich gut geglueckt, denkt man an die gastspiele in der kantine, rosis oder marie antoinette.
demnaechst geht es dann auch mal ins gretchen, wenn gold panda mal wieder sein koennen im zeichen der factory unter beweis stellt.

read more »

27/10/2012

lost without you – delta at heimathafen

von Rudolph Beuys

die partyreihe delta ist ja immer für überraschungen zu haben. wenns nach uns geht kommt man an dem jungen kollektiv WEIRD VISION kaum noch vorbei. nach den ersten eigenen veranstaltungen im brunnen70 und beteiligungen an diversen anderen parties, wie zum beispiel der rebel without a cause von symbiont music.

read more »

26/10/2012

small beats at passionville

von Rudolph Beuys

kuddelmuddel in der loftus hall, nudisco und slowhouse affine feierleute können dieses wochenende etwas durcheinander kommen, sollten sie sich wirklich beide abende (freitag + samstag) in der loftus hall wiederfinden.

read more »

17/10/2012

no techno – no shit

von Rudolph Beuys


jaa, die keinemusik posse kann es sich auch ma leisten kleine aussetzer zu haben, und das im großen stil, während andere djs straight an ihrem branding halten, sind die keinemusiker ja dafür bekannt, auch mal abseits des 4/4 diktats zu agieren. kleine einblicke liefern da ja auch öfters die tuesday picks.

fühlen sich reznik und adam port noch stark mit ihren hardcore wurzeln und der straight edge szene verbandelt, spielt natürlich hip hop auch einen großen einfluss, für alle. aber als dj steht man ja eh auf alle möglichen musiken, also alles was auch wirklich gut und spielbar ist.

so steht die freitag nacht im horst unter dem motto, das alles gedropped wird was auch rockt. beim letzten mal war es brechend voll und mega geile stimmung.

für die chance auf 2×2 gästeliste bitte mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff DIKTP

was sonst so bei keinemusik abgeht:
neues release, nach der fabulösen 3ten workparty ausgabe gibt es wieder eine eigenen releae von david mayer, CELSIUS.

david war auch mit der letzten radio show dran.

für die regulären dates mit techno bums und tralalala einmal bitte HIER klicken.

16/10/2012

guess who´s back

von Rudolph Beuys

bzw nie weg war.

soul clap sind wieder in der stadt und haben es sich nicht nehmen lassen den mittoch im watergate einzunehmen.
seit nicht allzulanger zeit haben charlie und eli nämlich ihr eigenes label, soul clap records.

darauf wird auch william hauscher gefeatured, den sie sich mit ins watergate geladen haben. hauscher ist besser bekannt als NIGHT PLANE, und is vor allem durch sein wirken für CCC in erscheinung getreten, dass er auch selbst mitbegründet hat.
soul clap haben ihn bereits auf ihrem social experiment für art departments no.19 label gefeatured, da mit dem track parallel lines.


der in brooklyn lebende künstler ist seit 2009 alleine mit seinem night plane projekt unterwegs und spielt vornehmlich live sets die laut eigen-info „a potent brew of sexy slow-mo disco, minimal house, indie vibes and Madchester madness“.

wie es nicht anders sein kann, dürfen wir 1×2 gästeliste verlosen.
mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff SOULTRAIN ohne vokale.

aber damit nicht genug, das watergate feiert ja diese sjahr sowieso geburtstag, und die watergate mix serie geht auch in die 10te runde, daher gab es ja bereits den watergate x mix auf 2 cds. ab jetzt bis morgen nachmittag verlost das watergate noch ein 3LP-set in grauem vinyl, an alle, die ihr foto auf facebook teilen und kommentieren.

auf den 3 gräulingen sind tracks von u.a. henrik schwarz, soul clap, maceo plex enthalten, die alle exklusiv für die watergate X angefragt und eingereicht wurden. good luck

11/10/2012

gib den indianern ihr land zurück

von Rudolph Beuys

das fabelwesen kollektiv macht ja immer sehr nette parties, so in kurz vorm abriss stehenden schwimmbädern, oder auch mal minder spektakulär im picknick. was bei letzterem natürlich nicht heißt, dass in irgendeiner form abstriche gemacht werden.

bei fabelwesen ist man bemüht, ein rundum-pakt zu schnüren.
das da parties nicht immer den künstlerischen ansprüchen genügen kann da auch ma vorkommen. daher hat das fabelwesen sich jetzt was neues überlegt und will die musik noch stärker in ihrer reinform, also live.

mit gati masina, i´m not a band, klinke auf cinch und pentatones hat man sich da schon genau die richtigen acts in den festsaal geladen.

read more »

10/10/2012

yes you are

von Rudolph Beuys

baby i´m yours war jawohl einer der besten vorboten den man sich für ein album aus dem hause ed banger vorstellen kann.

read more »